Hamburg Animation Award & Jam 2012

Gestern Abend wurde in Hamburg der Animation Award 2012 verliehen – heute kommen auf dem Animation Jam Animationsfilm-, Werbe- und Game-Experten zusammen. Wir haben vorbeigeschaut und zeigen die Gewinner.



Bild Hamburg Animation Jam 2012


Gestern Abend wurde in Hamburg der Animation Award 2012 verliehen – heute kommen auf dem Animation Jam Animationsfilm-, Werbe- und Game-Experten zusammen. Wir haben vorbeigeschaut und zeigen die Gewinner.


In Sachen Animation ist einiges los in Hamburg. Heute fand der Animation Jam statt, ein Messe- und Vortragsevent der Animationsfilm-, Werbe- und Gamesbranche. Wir haben uns angesehen, was der Animations-Nachwuchs sowie auch etablierte Unternehmen in Hamburg zu bieten haben. Von 10 bis 13 Uhr hatten Absolventen, Freelancer und Unternehmen die Chance, sich und ihre Projekte im Pecha Kucha Stil jeweils fünf Minuten lang zu präsentieren.

Einige Absolventen der Animation-School Hamburg zeigten ihre Showreels oder Abschlussfilme.

Bild Hamburg Animation Jam 2012

Unter anderem Sebastian König …

Bild Hamburg Animation Jam 2012
Bild Hamburg Animation Jam 2012

… sowie Regina Haselhorst und Cosima Schmitz, die eine Schwarz-Weiß Rotkäppchen-Version mit dem Titel »Schwarz-Weiß-Käppchen« kreiert hatten.

Bild Hamburg Animation Jam 2012

Vom Insitute of Design waren Miriam Bundel, Caroline Roose, Nina Austermeier und Chad Ochs vertreten, die ihren Film »Solitude« präsentierten.

Doch auch mehrere Unternehmen nutzten die Gelegenheit, um sich ins Gedächtnis zu rufen. Unter anderem die Hamburg Kreativ Gesellschaft, die Animationsfabrik, das Software-Unternehmen eyeon, youngfilms, deren Geschäftsführer die »Conni«-TV-Serie erläuterte, die heue Abend startet, und das Büro x Media Lab, das 3D-Projekte vorstellte.

Im Anschluss an die Präsentationsrunde gab Christian Schellewald, Art Director bei Dreamworks, einen Einblick in »Animation made in Hollywood«, das Art Design von Dreamworks-Produktionen.

Bereits gestern Abend wurden die Gewinner des Hamburg Animation Award 2012 bekannt gegeben. Der Wettbewerb hat sich zum Ziel gesetzt, internationale Nachwuchs-Talente im Animationsdesign zu fördern.

Dieses Jahr ging der Award, der mit 5.000 Euro dotiert ist, an den Kurzfilm »366 Tage« von Johannes Schießl und seinem Team von der Filmakademie Baden- Württemberg. Die Laudatio hielt Christian Schellewald, Art Director bei Dreamworks Animation aus Los Angeles. »Das Sieger-Team hat stilsicher und mit viel Witz und Mitgefühl 366 Tage aus dem Leben eines Zivildienstleistenden dokumentiert«, sagte Schellewald zur Begründung der Jury-Entscheidung.

Hier ein Trailer zum Film:

Den Innovative Design Award, der mit 3.000 Euro datiert ist und die beste Designarbeit auszeichnet, erhielt der Film »LOAD« von Studierenden der Schule »The Animation Workshop« in Viborg, Dänemark.
Sieger des mit 2.000 Euro dotierten Länderpreises »Großbritannien« wurde der Film »A Life Well-Seasoned«, der am Arts University College of Bournemouth in Poole entstand.

Alle prämierten Filme dieses Jahres sowie ein »Best of«-Programm des London International Animation Festivals sind morgen, 14. Juni, von 15 bis 21:30 Uhr im Hamburger Kino Abaton zu sehen. Screenshots aller nominierten Filme des Hamburg Animation Award zeigen wir in der folgenden Galerie.

Der Award findet übrigens jährlich statt und ist eine Initiative der Handelskammer Hamburg und der animation-school-hamburg.





Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren