Facebook Awards: Bewerbungsphase gestartet

Erstmals dürfen auch Kampagnen eingereicht werden, die auf Instagram gelaufen sind.



BK_150205_FacebookAwards_2015

Die Facebook Awards (vormals Facebook Studio Awards) gehen in die dritte Runde. Noch bis zum 1. April können Agenturen und Unternehmen Kampagnen auf Facebook und Instagram (nur in der Kategorie Craft) einreichen.

In diesem Jahr sind vier neue Kategorien dazu gekommen. Damit gibt es jetzt sechs:

Integrated Campaign: kreative Arbeiten, die eine Geschichte über unterschiedliche Kanäle weiterführen.
Craft: kreative Exzellenz von Film, Fotografie, Textarbeiten, beim Nutzer-Erlebnis und der Erzählweise.
Social Technology (neu): die besten technologischen Integrationen oder Applikationen, die mit Facebook gebaut wurden.
Media Strategy (neu): den kreativen und effektiven Einsatz von Medien auf Facebook unter der Verwendung von Insights, Daten und Targeting zur Anpassung der Strategie und um Geschäftsziele zu erreichen.
Facebook for Good (neu): die besten Arbeiten für Wohltätigkeitsorganisationen.
New Frontiers (neu): herausragende Kampagnen in schnell wachsenden Märkten. Dazu gehören Indien, Südost Asien, Lateinamerika, Afrika und der Nahe Osten.

Die eingereichten Kampagnen müssen zwischen dem 1. Februar 2014 und dem 31. März 2015 gelaufen sein. Die Sprache der Kampagne ist egal, die Einreichung muss aber auf Englisch erfolgen. Die Arbeiten werden von einer internationalen Kreativen-Jury bewertet, die Gewinner im Sommer bekannt gegeben.

Weitere Infos zur Einreichung gibt es auf www.facebook-studio.com/awards.


Mehr zum Thema:

2013 sahnte Draftfcb mit der Kampagne »Daily Twist« von Oreo die höchste Auszeichnung ab.

2012 waren Digitas und Crispin, Porter + Bogusky für die American-Express-Kampagne »Small Business Saturday« die Hauptsieger.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren