Epica Awards Werbefotografie

Nachdenkliche Katzen und Hunde, hässliche Eltern mit hübschen Kinder oder sich selbst erleuchtendes Gemüse: Die besten Bilder der gerade entschiedenen Epica Awards in der Kategorie Advertising Photography. 



Nachdenkliche Katzen und Hunde, hässliche Eltern mit hübschen Kinder oder sich selbst erleuchtendes Gemüse: Die besten Bilder der gerade entschiedenen Epica Awards in der Kategorie Advertising Photography. 

Die Jury der Epica Awards hat getagt und für die Deutschen ist das nicht allzu gut ausgegegangen, wie wir schon hier berichtet haben. Richten wir hier in der PAGE-Rubrik »Bild« den Blick einmal auf die Kategorie No. 34, die Advertising Photography. Die einzige Goldmedaillle ging da an eine Kampagne von Y&R Dubai für Land Rover, die hierzulande so definitiv nicht denkbar gewesen wäre: ein Rating des Grades der Abenteuerlichkeit für Mahlzeiten mit exotischen Tieren von Eidechse bis Fledermaus. Kein ganz zeitgemäßes Image für Land Rover, sondern letztlich steckt dahinter zuviel vom alten Klischee des Four-Wheel-Drives als Eroberungsfahrzeug, mit dem Natur plattgefahren wird … 

Definitiv nichts für Vegetarier – ganz im Gegensatz zur Kampagne der Schweizer Agentur Wirz für die vegetarischen Restaurants der Tibits-Kette in Zürich, Bern, Basel und London. Mit den Fotografen Schaub & Stierli verdrahtete man in anderthalbmonatiger Kleinarbeit aus Gemüse und Obst gebaute Silhouetten der vier Städte mit LED-Lämpchen. Die Säure aus den Früchten erzeugte dann den Strom für die Skylines (siehe Making-of-Film). Mehr tolle Arbeiten – einschließlich der Gold-Arbeiten für Land Rover – in der Bildergalerie. 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren