Designs of the Year 2014 – Die Gewinner

Drohnen-Schatten, Pop-Art und ein Smartphone als Augenarztpraxis: Die Gewinner des Designs of the Year 2014.



Das Design Museum London hat die Gewinner des Designs of the Year 2014 bekannt gegeben.

In der Kategorie Architektur gewann der Heydar Aliyev Center in Baku, Aserbaidschan von Zaha Hadid und Patrik Schumacher, der sich in fliessenden, organischen Bewegungen auf den Platz um ihn herum ergießt.

In Bereich Digital wurde Peek, das Portable Eye Examintaion Kit, ausgezeichnet, das Dr. Andrew Bastawrous, Stewart Jordan, Dr. Mario Giardini und Dr. Iain Livingstone entwickelt und gestaltet haben, und das ein Smartphone in ein Gerät verwandelt, mit dem die Augen untersucht werden können.

Prada wurde in der Kategorie Mode für seine Sommer-Kollektion 2014 prämiert, für die Muccia Prada Pop-Art Muster in farbenfrohe und kunstvolle Designs verwandelt.

Bestes Möbel ist der Pro Family Chair von Konstantin Grcic, der Bewegungen in alle Richtungen erlaubt und gleichzeitig eine gesünde Sitzhaltung fördert.

Die Drone Shadows von James Bridle, die plötzlich in Großbritannien, der Türkei, USA, Brasilien und anderen Ländern auftauchten und die naturgetreuen Umrisse einer Drohne auf dem Boden abbilden, wurden als bestes Grafikdesign ausgezeichnet. Während The Seaboard Grand von Roland Lamb und Hong-Yeul Eom designt, die das Keyboard eines Pianos als Tastatur, die Handgesten übersetzt, neu erfanden, bestes Produkt ist.

Volkswagen gewann in der Kategorie Transport mit dem Design des XL1 CAR, dem welteffizientesten Auto, das mit nur 8.4 PS eine Geschwindigkeit von 100 kmh in nur 12.9 Sekunden ermöglicht.

Alle 69 nominierten Designs sind noch bis zum 25. August im Design Museum London zu sehen. Am 3. Juni schließlich wird unter den sieben Best-ofs der einzelnen Kategorien ein Projekt als Design of the Year 2014 prämiert.

2013 war das Gov.uk, die Website der Regierung von Großbritanien, die GDS entwickelte, 2012 die olymische Fackel, 2011 Plumen 001.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren