Annual Multimedia Award 2015 – Wer hat gewonnen?

Die Gewinner des Annual Multimedia Award 2015 stehen fest. Was ist der aktuelle State of the Art in Sachen digitaler Markenkommunikation und was sind die Perspektiven?



Insgesamt dürfen sich 122 Projekte über eine Auszeichnung der Expertenjury beim Annual Multimedia Award 2015 freuen. 101 Arbeiten gewinnen Silber und 21 davon gelten als besonders wegweisende Projekte, die mit Gold ausgezeichnet wurden.

Auch studentische Arbeiten befinden sich unter den Platzierten, die im Annual Multimedia Jahrbuch gezeigt werden; insgesamt sechs von 40 Einsendungen. Das Jahrbuch erscheint übrigens im Dezember 2014.

Die allgemein häufigsten Wettbewerbskategorien unter den Gewinnern sind in diesem Jahr Website/Portal und Microsite. Doch auch Apps, Web-Kampagnen und Web-Videos befinden sich mehrmals unter den Gewinner-Produktionen.

Die meisten Gold-Auszeichnungen gehen jedoch an die Kategorie Crossmediale Kampagne; darunter gleich zweimal die Agentur Heimat Berlin mit ihren Projekten »Der Hornbach Hammer« für die Hornbach Baumarkt AG und »Fanta Play Now – 100 Dinge, die du tun solltest, bevor du erwachsen wirst« für die Coca-Cola GmbH.

 

Des Weiteren erhalten Gold in dieser Kategorie: Jung von Matt/sports mit ihrer »DFB Amateurfussball-Kampagne« für den Deutschen Fussball-Bund e.V. und die Scholz & Volkmer GmbH auch für Coca-Cola mit dem Projekt »Trink `ne Coke mit …«. Alle Gewinner des Wettbewerbs können Sie hier sehen.

Juryvorsitzender Michael-A. Konitzer zieht Bilanz: »Noch nie in der bald 20-jährigen Geschichte des Annual Multimedias war die Fortentwicklung in Design, Gestaltung und Nutzerführung so spürbar wie in diesem Jahr. Die gute Nachricht: Das deutsche Web ist optisch attraktiver geworden. Aber das beinhaltet zugleich eine schlechte Nachricht: Das deutsche Web ist – auf hohem Standard – relativ gleichtönig und austauschbar.«

Es scheint so, als ob sich laut Michael-A. Konitzer zwar eine optisch attraktive Entwicklung abzeichnet, die jedoch meistens etwas eintönig daher kommt. So könnte das Fazit sein: Attraktive Austauschbarkeit hat das deutsche Web erobert – bis auf einige glänzende Ausnahmen.

Bild oben: © annual-multimedia.de


Michael-A. Konitzer (Hg.)
Annual Multimedia 2015 – Jahrbuch für digitales Marketing
ca. 392 Seiten, vierfarbig, Großformat, 79,- Euro
WALHALLA Metropolitan, Erscheinungstermin Dezember 2014
www.annual-multimedia.de

In der Bildergalerie gibt es einige der Gold-Gewinner des Annual Multimedia Award 2015 zu sehen …




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren