100 beste Plakate in Wien

Zum Staunen, Schmunzeln und zur Inspiration: Das MAK Wien zeigt 100 Beste Plakate 13 - hier schon mal eine große Auswahl der Arbeiten.



Für seinen Wettbewerbsbeitrag »Das Matterhorn ist schön – Alpabzug« lässt Erich Brechbühl nicht nur den Mont Blanc »abblättern«, sondern interpretiert auch Ernst Hodels Gemälde Aufstieg zum Mont Blanc von 1928 neu. Die Arbeit, die jetzt als Plakat zur Ausstellung 100 Beste Plakate 13 am MAK Wien zu sehen ist, gehört zu den 100 gezeigten Siegerarbeiten.

Diese sind, wie in den Jahren zuvor, ein Streifzug dadurch, was Plakat kann, wie man die Grenzen des Genres ausreizt, die Beschränkung des Bildraums überwindet, wie man Schrift einsetzt und bis zur Grenze der Lesbarkeit und Größe geht, mit Provokation spielt oder mit so pointierten Bildaussagen wie Rocket & Wink, die eine Plakatmotive für alternative Cola auf zwei Kronkorken als müde Augenlider reduzierten.

Am 21. Oktober wird die Ausstellung 100 beste Plakate 13 im MAK Wien eröffnet, bis zum 26. April 2015 sind die Arbeiten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz dort zu sehen.

Darüber hinaus ist im Verlag Hermann Schmidt Mainz ein Katalog erschienen, gestaltet von dem genialen Duo 2xGoldstein. Er hat 200 Seiten und kostet 34,80 Euro.

Abb. oben: © Erich Brechbühl [Mixer]/100 Beste Plakate e. V




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren