Weihnachtskarten leicht gemacht

Die neun Musterschriften, die der Berliner Designer Eike Dingler aus Karos, Dreiecken und Rhomben schuf, bekommen Zuwachs – vier Christmas-Pattern-Fonts.



ChristmasPattern-6 Kopie7

Selbst wenn wir es alle gerne verdrängen: Auch dieses Jahr wird es Weihnachten und zwar ganz schön bald. Für alle die dem Schreiben von Weihnachtskarten mit gemischten Gefühlen gegenüberstehen, gibt es jetzt Licht am Horizont. Die vier Christmas Pattern Fonts von Eike Dingler erleichtern die Designarbeit, frisch, crispy und weihnachtlich stellen sie eine Alternative zu den üblichen Weihnachtsbildern dar.

Sie sind Teil des Pattern Projects, das wir in der PAGE 7/2015 ausführlich vorgestellt haben, einer ornamentalen Display-Schriften-Familie, die von dem fantastischen Detailreichtum mittelalterlicher Initialen inspiriert wurde und diese Vielfältigkeit in eine zeitgemäße Form transformiert.

Die Christmas-Pattern-Fonts gibt es bei Myfonts, momentan noch zum Einführungspreis von 39,50 statt 79 Euro.

Same procedure as last year? – Same procedure as every year. Aber mit den Christmas-Pattern-Fonts ein bisschen spaßiger.

 

ChristmasPattern-1 Kopie
ChristmasPattern-2 Kopie
ChristmasPattern-3 Kopie
ChristmasPattern-4 Kopie
ChristmasPattern-5 Kopie
ChristmasPattern-6 Kopie



Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren