Weibliche Typedesigner

In PAGE 3.2014, die kommenden Mittwoch erscheint, stellen wir fünf erfolgreiche weibliche Schriftgestalter vor. Hier zeigen wir noch weitere Arbeiten der kreativen Ladies.



In PAGE 3.2014, die kommenden Mittwoch erscheint, stellen wir fünf erfolgreiche weibliche Schriftgestalter vor. Hier zeigen wir noch weitere Arbeiten der kreativen Ladies.

 

Während seines Kommunikationsdesignstudiums an der Fachhochschule Potsdam schrieb Michael Rosenlehner eine Arbeit zum Thema weibliche Typedesigner. Das PDF der Arbeit können Sie hier herunterladen.

Zum Download

 

Hier können Sie PAGE 3.2014 bestellen

 

Abbildung oben: Alabama von Katharina Köhler

 



 

Bianca Berning studierte Kommuni­kationsdesign an der Hochschule Nieder­rhein in Krefeld und absolvierte im Anschluss den MA Typeface ­Design an der University of Reading. Seit 2011 arbeitet sie als Font Developer bei Dalton Maag in London. Studiogründer Bruno Maag beschreibt Bianca Berning augenzwinkernd als »so preußisch wie nur irgendwas«.
http://biancaberning.co.uk

 


 

Im kanadischen Québec, im dänischen Kolding sowie in Berlin studierte die Schwei­zerin Christine Gertsch Kom­mu­ni­kationsdesign, um danach das Type-and-Media-Programm in Den Haag zu absolvieren. Zunächst arbeitete sie als freie Gestalterin in Berlin, kehrte aber im letzten Oktober in die Schweiz, nach Zürich, zurück.
http://christinegertsch.net

 


 

 

Nach ihrem Grafikdesignstudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig absolvierte Katharina Köhler ein Masterstudium in Art Direction & Type Design an der ECAL bei François Rappo. Ihr Abschlussprojekt war die Barock-Antiqua Rosart. Seit 2011 arbeitet sie frei als Schriftgestalterin und Grafikerin bei Spector Bureau in Leipzig.
www.ktell.de

 


 

Aufgewachsen in Buenos Aires, stu­dier­te Martina Flor dort und in Barce­lona Kom­munikationsdesign und häng­te noch den Type-and-Media-Master in Den Haag dran. Heute lebt sie in Berlin und arbeitet selbstständig als Gestalte­rin mit Fokus auf Typedesign, Lettering und Illustration. Zudem lehrt sie an der Hochschule Anhalt in Dessau, veranstaltet Workshops (http://goodtype.co) und realisiert zusammen
mit Giuseppe Salerno das Pro­jekt »Lettering vs Calligraphy«.
www.martinaflor.com

 


 

Nach einer Ausbildung zur Medien­gestalterin studierte Melle Diete Kommunikationsdesign an der Fach­hochschule Potsdam. Beeindruckt war sie dort vor allem von den Typokursen bei Luc(as) de Groot. Heute arbeitet sie als freie Typedesignerin in Berlin und für dessen Foundry LucasFonts.
www.mellediete.com

 




cover_size_PAGE_032014_website

Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren