Vortragsreihe Elektronisches Publizieren

Noch bis morgen kann man sich für die Vortragsreihe »Elektronisches Publizieren« anmelden.



E-Publishing ist ein Gebiet mit permanenter Innovation. Auch 2013 will die Typographische Gesellschaft München (tgm) die neuesten Trends und Informationen vermitteln. An sechs Abenden referieren Fachleute aus Technik, Verlag, Herstellung, Software und Typografie detailliert über ein Thema und diskutieren es hinterher mit den Teilnehmern.

In dieser Saison dreht es sich verstärkt um die Werkzeuge, mit denen elektronische Medien entstehen: Die Teilnehmer bekommen Apples iBook Author vorgestellt und Alternativen zu bekannten Layoutprogrammen genannt. Gezeigt wird auch, wie sich das von Apple ignorierte Flash-Format umgehen und Medien auf mobile Geräte zaubern lassen. Zudem spielt Barrierefreiheit bei eBooks eine wichtige Rolle. Wie Barrieren entstehen und welche Mittel man dagegen benötigt ist ebenfalls Thema.

Wie gewohnt bleibt das Thema des letzten Abends frei, um kurzfristig auf den letzten Schrei im elektronischen Publizierens eingehen zu können.

Die Teilnahmegebühr beträgt 115 Euro für tgm-Mitglieder und 135 Euro für Nichtmitglieder. Es können auch einzelne Abende gebucht werden. Mehr dazu erfahren Sie hier.




Das könnte Sie auch interessieren