Typo-Strand, der auch vom Flugzeug zu sehen ist

2012 verwüstete Hurricane Sandy nicht nur zahlreiche Küstenstadtteile New Yorks, sondern auch die berühmte Strandpromenade des Rockaway Beach in Queens. Die große Paula Scher von Pentagram hat sie jetzt mit eigener Schrift wiederauferstehen lassen.



Rockaway Beach

Im Oktober 2012 brach der Hurricane Sandy über die amerikanische Ostküste herein. 87 Menschen kamen ums Leben, der Strom fiel aus und sieben Meter hohe Wellen zerstörten nicht nur zahlreiche Häuser auf Long Island, sondern auch die Strandpromenade des Rockaway Beach in Queens.

Nachdem Bilder um die Welt gingen, wie die New Yorker ganz unkonventionell halfen, mit Lebensmitteln, Schlauchbooten und Hammer und Nägeln anrückten, Obama im Fließpulli Anwohner tröstete, dauern die Aufbauarbeiten bis heute an.

Auch die der berühmten, fast zwei Kilometer langen Strandpromenade Rockaway Beach in Queens, einst hölzerne Flaniermeile, die jetzt als Betonweg wieder eröffnet wird – und das versehen mit Typografie von Paula Scher von Pentagram.

Ihre Schrift soll die Strandpromenade wieder zurück auf die Landkarte holen – und zwar ganz wortwörtlich mit dem Namen Rockaway, der in die wellenförmigen Betonplatten eingearbeitet ist, in 40 bis 45 Meter breiten und 15 Meter hohen Buchstaben.

Da sich der fast acht Meter lange Strand bin zu den Ausläufern des New Yorker JFK-Flughafens zieht, kann man den Namen bei Start, Landung und auch Überflug auch aus den Flugzeugen lesen. Nicht umsonst ist es die größte Schrift, die Scher je entwickelte.

Sie zeichnete ein gesamtes Alphabet, der Name Rockaway ist bereits auf Stofftaschen aufgedruckt und man arbeitet an weiteren Anwendungen.

Das Blau der Schrift ist an das Meer und den Himmel angelehnt und findet sich bereits in dem Leitsystem der neuen Gebäude an der Promenade und der Strandzugänge, das Scher ebenfalls entwarf.

Also wer mal in der Nähe ist: Nach einem Blick aus dem Flugzeug findet sich die Rockaway Beach Strandpromenade zwischen der 86th und 107th Beach Street in Queens.

Weitere Arbeiten von Paula Scher: Punkige Shakespeare Kampagne, Typo außer Rand und Band, Sonnentanz von Pentagram

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren