So hat man noch nicht lesen gelernt: The Alphabet from the Sky

Hoch hinaus: Mit einem Blick vom Himmel auf Häuser, Wälder oder Flußläufe, die sich zu Buchstaben formen, können Kinder jetzt das Alphabet lernen …



ABC: The Alphabet From the Sky

Benedikt Groß und Joey Lee haben ein Faible dafür, von oben auf die Welt zu schauen. Haben so schon die Swimmingpools von Los Angeles erkundet und 2014 ein Programm entwickelt, das in Satelliten-Aufnahmen Buchstaben aufspürt.

Kurz darauf ist die Arial Bold Typewriter App mit drei Schriften entstanden auf der man sich Luftaufnahmen rund um den Globus anschauen kann und eigene Botschaften schreiben.

Penguin Random House aus New York war von alle dem so begeistert, das jetzt gerade das Buch The Alphabet from the Sky entstanden ist, das Kinder zwischen 3 und 5 auf abenteuerliche Weise Buchstaben entdecken lässt, ihnen die Welt zeigt, wie sie sie vorher noch nie gesehen haben, sie über Flugzeuglandebahnen, Vorstädte, Seen, Berglandschaften, Staudämme und Wälder quer durch die USA staunen lässt – und die Eltern gleich mit.

ABC: The Alphabet from the Sky; Benedikt Gross & Joseph Lee, Penguin Random House, New York, 64 Seiten, Englisch, ISBN 978-1101995815, gebundene Ausgabe, 16,49 Euro




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren