Schriftfamilie Helsinki als Webfont

Ludwig Übeles Schriftfamilie Helsinki gibt es jetzt auch als Webfonts.



Erst vor kurzem überarbeitete der Typedesigner Ludwig Übele seine Schriftfamilie Helsinki, die von der finnischen Verkehrsschilder­schrift inspiriert ist. Er erweiterte den Zeichensatz und fügte kursive Schnitte hinzu. Jetzt liefert Übele, der eine Zeit lang in Finnland studiert hat, auch Webfonts dazu. 

Auf der eigens eingerichteten Helsinki Website kann man sich ein Bild davon machen, wie die Schrift auf dem Monitor oder dem Retina Display aussieht. Kaufen kann man sie für 39 Euro pro Schnitt direkt bei Ludwig Übele.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren