Logodesign für Schachboxen

B mit Springer: Die Berliner Agentur Realgestalt entwirft Logo für Schachboxen.



Sie selbst sind Fans – Realgestalt, Berliner Agentur für Corporate Identity und Design. Aus ihrer Begeisterung für das Schachboxen haben sie ein Buchstabenlogo entworfen, um das die Corporate Identity kreist, die den noch nicht allzu bekannten Sport populärer machen soll.

2003 wurde er von Iepe Rubingh erfunden, einem Künstler, der sich von Enki Bilals preisgekröntem Comic »Äquatorkälte« inspirieren ließ. Realgestalt beschreibt den Sport, bei dem man genau das tut, was der Name sagt, als »großes Ganzes aus Aggressionskontrolle, Größenwahn und Demut«.

Im letzten Jahr fanden Chess Boxing Weltmeisterschaften in Moskau statt, Charlotte Rampling gehört zu der wachsenden Fangemeinde – und auch in Berlin finden immer wieder Veranstaltungen statt.

Das Wortlogo ist auf Plakaten ebenso zu sehen wie auf der Website, Shirts, Tattoos, Stencils und in Animationen – und wird manchmal von dem Claim »Follow The Black Knight« flankiert oder Leonardos vitruvianischem Menschen, der in diesem Fall ein Boxeroutfit trägt.


Mehr zu Corporate Design




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren