Rio 2016: Die olympischen Piktogramme

Das Komitee von »Rio 2016« hat die offiziellen Piktogramme der Olympischen Spiele bekannt gegeben. Sie basieren auf dem Font, der speziell für »Rio 2016« entwickelt wurde.



 

Schon vergangenes Jahr wurde die offizielle Schrift zu den Olympischen Spielen »Rio 2016« bekannt gegeben. Jetzt hat das Komitee der Spiele auch die Piktogramme veröffentlicht, die Olympia 2016 begleiten werden. Erstmals haben die Olympischen und die Paralympischen Spiele dabei jeweils eigene Icons – und alle basieren auf dem Font »Rio 2016«, den Dalton Maag entwickelt hat.

Insgesamt 64 Piktogramme – 41 für die Olympischen und 23 für die Paralympischen Spiele – kreierte das Designer-Team von »Rio 2016« inhouse, für die Sportarten von Badminton bis Segeln. Sie greifen die Formen der offiziellen Olympia-Schrift auf oder folgen ihren Linien und sie sind alle in den abgerundeten Flächen eingefasst, die fester Bestandteil des Corporate Designs von »Rio 2016« sind.

Hier ein Überblick über die verschiedenen Icons und ihren Entstehungsprozess:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren