Ratgeber Schriftlizenzen: So minimieren Sie Ihr Risiko

Free Fonts, Desktop-Fonts, Webfonts lizenzkonform nutzen: Darauf müssen Freelancer, Designbüros, Agenturen und ihre Kunden achten.



Typografie, Free Fonts, Webfonts, Fonts, Schriftarten

Display-Fonts, Desktop-Fonts, Webfonts – wäre es nicht schön, wenn alle Schriftarten dieser Welt Free Fonts wären? Nicht aus Sicht der Typedesigner! Und Recht haben sie, denn Schriftgestaltung ist anspruchsvolle, beharrliche Arbeit. So sind auch Free Fonts meist nur in begrenztem Rahmen umsonst – auch in ihrem Fall sollte man die User Licence Agreements (EULAs) schon genau durchlesen, um nicht in einer juristischen Grauzone zu operieren.

Natürlich sind nicht alle Font-Lizenzverstöße das Ergebnis von krimineller Energie. Doch gilt juristisch auch im Bereich Typografie: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! Lizenzverstöße können nicht nur jede Menge Ärger verursachen, sondern auch richtig teuer werden.

Im PAGE eDossier »Ratgeber Schriftlizenzen« erläutern wir, wie Agenturen und Designbüros Ordnung im Bereich Typografie halten – Stichwort Fontverwaltung – und wie sie feste Mitarbeiter, Freelancer und ihre Kunden auf die EULAs der von ihnen genutzten Schriftarten einschwören.

Button, call to action, onlineshop, PAGE

Was genau darf man, was darf man nicht? Das lizenzkonforme Handling von Schriften gehört zum Grundhandwerkszeug im Bereich Kreation. Um Schaden von Agentur und Kunde abzuhalten, müssen Kreative die lizenzrechtlichen Bestimmungen für die Nutzung von Schriftarten kennen, sie einhalten und – ganz wichtig – ihren Kunden den richtigen Umgang mit ihnen erklären können.

Also raus aus der lizenzrechtlichen Grauzone! Im PAGE eDossier »Ratgeber Schriftlizenzen« finden Sie Tipps, wie Sie Ihr Risiko systematisch minimieren und Mitarbeiter und Kunden für die lizenzkonforme Nutzung von Free Fonts, Desktop-Fonts und Webfonts sensibilisieren. Hier geht’s zum eDossier


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren