Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«

mehr

Edda Pro

So heißt eine weitere Jugenstil-Schrift, die Ralph M. Unger auf der Basis des Originals aus dem Jahre 1900 von Heinrich Heinz Heune für profonts neu gezeichnet, digitalisiert und komplettiert hat. Das Original war damals bei Schelter &

mehr

Veronika Burian spricht in Wien

Am Mittwoch, 15. Oktober, spricht die großartige Typedesignerin Veronika Burian im Wiener designforum | mq um 19 Uhr über „insight in past and current czech type design including her own work”. Trotz des englischen Titels hält

mehr

Emigre Katalog

Die kalifornische Foundry Emigre produziert trotz Internet auch regelmäßig gedruckte Schriftkataloge. Die etwas mehr als DIN A5 großen Broschüren enthalten zwar selten echte Neuigkeiten, sind aber immer so schön gestaltet,

mehr

Caput für die Fontfarm

Lesbar, zeitgemäß und gar nicht teuer ist die Schrift Caput der Designer Natascha Dell und Kai Oetzbach, die sich unter dem Label Fontfarm im Netz präsentieren. Gemacht ist die Caput mit ihrem leicht viereckigen Charakter für

mehr

Anzeige

Typepistols

Die beiden Postgraduierten-Studiengänge

mehr

Universal Type Server kann mit XPress 8 und CS2

Der serverbasierte Fontmanager ermöglicht nun die professionelle automatische Aktivierung von Schriften in Dokumenten aus der Adobe Creative Suite 2 und QuarkXPress 8. Das kostenfreie Update wird allen Nutzern von Universal Type Server (Macintosh

mehr

KunstKulturDesign Symposium

Zum NRW-Tag 2008 findet am Samstag, den 30.8., in Wuppertal ein interessanter Event statt: mit Olaf Bargheer, Markus Hanzer, Mad Eagle, Mason, Chris Rehberger, Björn Syffus, Reinhard Wiesemann und Martin Woodtli sitzen Fachleute aus Design, Kunst,

mehr

FONTLABEL & WEBSEITE DES TAGES

Anzeige

Kalligrafie-Ausstellung

„Kalligrafie und Lyrik – Lyrik und Typografie“ heisst eine Ausstellung, die noch bis zum 28. Februar im Leipziger Listhaus läuft.

mehr

MORISAWA fontpark 2.0

TYPO-FILM DES TAGES:

... sehr lustig +recht aufwendig produziert: http://fun.drno.de/.flvplayer/player.html?url=/movies/if-fonts-were-people.flvmerci ingo fuer den link!... by the way ---auch sehenswert in der virtuellen welt:www.boros.de... bei einem (realen)

mehr

Typoausstellung Frankfurt

"You Only Tell Me That You Love Me When You're Drunk."Eine Ausstellung mit experimenteller Typografie im Raum von den Studenten der Frankfurter Akademie für Kommunikation und Design.25.07.2008, 19 UhrWeissfrauenstrasse 12, 60311 Frankfurt am

mehr

Anzeige

Juliet Script

Feisar Express

Neuste Ergänzung der Schriftfamilie Feisar des niederländischen Typedesigners Paul van der Laan ist die Feisar Express. Van der Laan selbst bezeichnet sie als „retro-futuristic inline script typeface family“. Es gibt sie,

mehr

Neubau Typo

Mit „Neubau Welt“, einer Sammlung digitaler Umrissillustrationen landete das Berliner Studio Neubau einen Bestseller. Jetzt liefert Stefan Gandl die Typo dazu: Neubau Grotesk Typography in sechs Schnitten. Die ganze Familie kostet 355 Euro,

mehr

DINGE, DIE ICH BISHER IM LEBEN GELERNT HABE

  Ein Vortrag von Stefan Sagmeister:DINGE, DIE ICH BISHER IM LEBEN GELERNT HABE Samstag, 5.Juli 2008, 10.00 UhrKlasse für Grafik Design, Prof. Oliver KartakAktsaal, Altbau 2.Stockwww.klassekartak.comUniversität für angewandte Kunst

mehr

Anzeige

tgm-Studienreise nach Tallinn

Vom 13. bis 17. August veranstaltet die Typographische Gesellschaft München eine Studienreise in Estlands Hauptstadt Tallinn. Die Teilnehmer wollen dem kürzlich entworfenen Design-Stadtplan von Tallinn folgen: Streifzüge durch das

mehr

Calgary Script

Exklusiv bei Veer gibt es eine neue Schrift von Alejandro Paul: Calgary Script ist von den Lettern eines „Welcome to Calgary“-Schildes inspiriert, aber auch von der Tradition amerikanischer Sign-Painter. Ausgestattet mit jeder Menge

mehr