Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

mehr

Displayschrift CoDependent

Von der amerikanischen Foundry P22 kommt das Schriftendoppel CoDependent.

mehr

Durotype by YouWorkForThem

Die Schriften der niederländischen Foundry Durotype gibt es jetzt bei YouWorkForThem.

mehr

Serifenlose Regular

Von A2-Type aus London kommt die Serifenlose Regular.

mehr

Neutraface Slab als Möbeldeko

Holzschränkchen von House Industries für Børge Mogensen.

mehr

Anzeige

Night Wolf von Klub7

Das Alphabet Night Wolf ist mehr für illustrative als für typografische Einsätze gedacht.

mehr

TypoLyrics für die Wand

Typografisch in Szene gesetzte Texte kann man bei propeller-p erwerben.

mehr

Agenturporträt: Letters Are My Friends

PAGE gefällt …: Letters are my Friends, Studio von Bärbel Bold und Ingo Italic, die sich mit Leidenschaft der Typografie verschrieben haben und sie mit neuesten Technologien in Bewegung versetzen.

mehr

Tolle Täuschung: Frustro Typeface

 M. C. Escher hätte seine Freude an Martzi Hegedüs Frustro Typeface …

mehr

Anzeige

Typo-Scrabble

Der Designer Andrew Clifford Capener entwarf ein luxuriöses Scrabble-Spiel, bei dem die Typografie im Vordergrund steht. Aber auch die besondere Verpackung kann sich sehen lassen.

mehr

Exklusiver erster Blick: TDC 2012 – Part 1

Die Gewinner des Type Directors Club 2012 wurden in New York bereits gekürt, ihre Arbeiten noch nicht veröffentlicht ... Wir stellen sie in den nächsten Wochen jeweils am Montag und Mittwoch vor.

mehr

Fette Type: Die edding850

In der neuen edding-Kampagne dreht sich alles um den Font edding850, den Büro Destruct mithilfe des dicksten Markers des Schreibwarenherstellers gestaltet hat.

mehr

Schrift des Monats: Zigzag

Mehr oder weniger schlaksig kommen die Buchstaben von Benoit Bodhuins Zigzag daher.

mehr

Anzeige

Tablet Gothic von TypeTogether

Neu von TypeTogether: Tablet Gothic für Cover und Headlines.

mehr

Kommando Otl Aicher

Olympische Sommerspiele 1972: In einem interessanten Buch bringt Alexander Negrelli Typografie und Politik zusammen.

mehr

Smartphone personalisieren

Mit den Monogrammen von Gert Wiescher kann man sein Smartphone pesonalisieren.

mehr

LETTERcards

Siebensachen hat jetzt Postkarten im Angebot, aus denen sich typografische Dekorationen oder individuelle Grüße kreieren lassen.

mehr

Anzeige

Rabatt bei YouWorkForThem

Noch bis Ende des Monats gibt es bei YouWorkForThem 25 Prozent Rabatt auf alle Schriften von Ryoichi Tsunekawa.

mehr

Helvetica Thai

Linotype bietet den Klassiker Helvetica jetzt auch in einer thailändischen Version an.

mehr

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«