Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«

mehr

Typografie & Corporate Identity, Glyphs, Kerning, Web-Fonts & Sonderzeichen, Kommunikationsdesign, Relaunch, Landing Page & Visitenkarten, Bodoni

Corporate Fonts: Wir sagen Ihnen, wann eine exklusive Hausschrift sich lohnt

Die Vor- und Nachteile maßgeschneiderter Fonts und die Gründe, die für bereits existierende Schriftfamilien sprechen – das finden Sie im PAGE eDossier »Corporate Fonts«. mehr

Christmas Sale bei Handmadefonts

Wer zu Weihnachten noch schnell tolle Karten, Grüße oder Geschenkanhänger gestalten will, findet vielleicht bei HandmadeFont die nötigen Zutaten. mehr

Typo-Sternzeichen

An alle Astrologie- und Typografie-Fans richtet sich der Wandkalender der Schweizer Designerin Sandra Künzle. mehr

Weihnachtspost als Adventskalender

Arthelps ist ein Verein, der in einem Flüchtlingscamp im Irak aktiv ist. Die Konrad Knoblauch GmbH aus Markdorf nutzte ihre diesjährige Weihnachtspost, um das Arthelps-Projekt »Un/Hide« bekannt zu machen. mehr

Anzeige

Supertype mit Maßarbeit

Jürgen Huber und Martin Wenzel von der Berliner Foundry Supertype gestalteten einen Corporate Font für eine Brauerei. mehr

Artdirektor adieu, Typedesigner ahoi

Der ehemalige Artdirektor Jan Maack gründet jetzt einige der wenigen dänischen Typefoundries. mehr

Tribute to Paul

An der Hochschule Mainz entstanden 22 tolle Plakate rund um Paul Renner und seine Futura. mehr

Alles, was es einfacher macht, Schriften zu verwenden, ist gut

Ein Kommentar zum Thema Abomodelle von Erik Spiekermann, Schriftgestalter und Autor aus Berlin …

mehr

Anzeige

Freefont Allema

Schwungvoll und kalligrafisch ist der Scriptfont Allema, den es zu Demozwecken kostenlos gibt. mehr

Zeitung schreiben mit Underware

Während die Typoszene noch über Variable Fonts diskutiert, fing die niederländische Foundry Underware schon mal an. Sie entwickelten die äußerst flexible Schriftfamilie Zeitung. mehr

Zwischenhändler ade – Typemates jetzt mit eigenem Online-Shop

Nach einem Jahr Entwicklungszeit geht jetzt die Website der Foundry Typemates online. Realisiert hat die Seite die Agentur »diesdas.digital«, der Fokus liegt – wie könnte es anders sein – auf Schrift. mehr

Geogrotesque für alle Fälle

Die populäre serifenlose Schriftfamilie Geogrotesque von Eduardo Manso bekommt mit der Slab-Version einen idealen Begleiter. mehr

Anzeige

Typekit Marketplace: Neue Möglichkeit der Schriftlizenzierung

Der ursprüngliche Webfontdienst Typekit bietet seine Schriften jetzt auch zu Festpreisen an. mehr

Dynamic Font Day – ein ganzer Tag mit digitalen Schriften

Am Samstag, den 26. November, drehte sich in München alles um dynamische Fonts. Für die von der Typographischen Gesellschaft München (tgm) veranstaltete Konferenz hatten die Kuratoren Oliver Linke, Indra Kupferschmid und Tim Ahrens ein spannendes und qualitativ hochwertiges Programm auf die Beine gestellt. mehr

Einfaches Lesen mit Garalda

Die neue Schrift von Xavier Dupré hat Garamond im Blut. mehr

Lärmende Buchstaben

Noisy Alphabet nennt der Illustrator Tom Gauld das zweifarbige Siebdruckposter, das sich käuflich erwerben lässt. mehr

Anzeige

Es lebe der Sport!

Das findet auch Christoph Koeberlin, Typedesigner aus Berlin, und gründete eine Typefoundry, die sich auf Sportschriften spezialisiert hat. mehr

Diese Font-Suchmaschine hat ein besonderes Feature

Der Font Matcherator von Online-Anbieter FontSpring glänzt mit OpenType-Erkennung
mehr