Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«

mehr

Das Versal-ß wird amtlich

Schluss mit dem ss als Ersatz fürs große ß? Es besteht Hoffnung. mehr

»Die liest sich wie warme Butter«

Die Schriftfamilie Tuna von Felix Braden und Alex Rütten ist ein crossmedialer Allrounder. mehr

»Eine zusätzliche Möglichkeit«

Indra Kupferschmid, Typografin und Professorin für Typografie in Saarbrücken, kommentiert …

mehr

Times ohne Serifen

Eine unorthodoxe Mischung verschiedener historischer Einflüsse vereint die Schriftfamilie Columbia Sans. mehr

Anzeige

Monotype Recorder die Vierte

Mal bei Snask oder verschiedenen Designhochschulen reinschauen? Das Magazin »Recorder« macht es möglich. mehr

Bei variablen Fonts bewegt sich viel, aber es passiert wenig

Akiem Helmling, Mitgründer der Foundry Underware, Den Haag, kommentiert …

mehr

Völlig losgelöst …

Sie erinnern an alte Schreibmaschinenzeiten und eignen sich zum Code schreiben: Monospace Fonts wie Odisseia. mehr

Wort-Bild-Puzzle

Wer Lust am Puzzeln und Collagen kleben hat, der sollte unbedingt die iOs App Urban Poetry ausprobieren. mehr

Anzeige

Die besten 10 Schriften 2016

Die Foundry HypeForType kürt die zehn besten Fonts des vergangenen Jahres. Lassen Sie sich inspirieren. mehr

Zwei schöne Poster von Typolar

Die finnische Foundry Typolar bietet zwei Plakate an: eins fürs Büro und eins fürs Kinderzimmer. mehr

Neue Type-Ø-Tones Webseite

Mit neuen Schriften und neuer Webseite startet die spanische Foundry ins neue Jahr. mehr

Typografie Grundlagen für Print und Online

Diese Stolperfallen gibt es – und so kann man sie umgehen.

mehr

Anzeige

Protest-Decke

Eine stylische Art Nein zu sagen bietet das niederländische Designkollektiv Experimental Jetset. mehr

Freefonts en masse

Zum Anfang des neuen Jahres stellt FontShop eine feine, gar nicht so kleine Freefont-Auswahl vor. mehr

Fonts Frites – Typoreise Belgien

Längst hat Belgien nicht mehr nur avantgardistisches Modedesign zu bieten, sondern auch eine spannende kunstaffine Typografie- und Grafikdesignszene.

mehr

Ist Fontstand eine faire Alternative?

Ein Kommentar zum Thema Abomodelle von Ludwig Übele, Typedesigner aus Berlin …

mehr

Anzeige

Kostenlos arbeiten? Nein, danke!

Immer wieder bekommen Kreative Anfragen, ob sie nicht schnell und für lau einen Job erledigen könnten. US-Designerin Jessica Hische hat davon die Nase voll und baute ein Web-Tool, mit dem jeder nein sagen kann. mehr

Geschenketipps aus der PAGE-Redaktion: Typografische Zeit

Noch auf der Suche nach kreativen und einzigartigen Geschenken? Vielleicht können wir helfen! Hier ein Tipp von PAGE-Autorin Antje Dohmann. mehr