Neville Brody gestaltet Hausschrift für Samsung

Der britische Typoguru Neville Brody entwickelte mit seinem Studio einen Corporate Font für Samsung.



Samsung1

26 Schriftsysteme, über 400 Sprachen und über 25.000 Schriftzeichen umfasst SamsungOne, der neue Corporate Font für das koreanische Unternehmen.

Ob auf dem Smartphone, dem Fernseher oder irgendwelchen Haushaltsgeräten, überall soll die Serifenlose zum Einsatz kommen und dabei helfen, eine globale Samsung-Experience zu schaffen.

Mensch und Maschine, Funktion und Persönlichkeit, Rationalität und Gefühl, all das soll in der SamsungOne zusammen kommen. Ein ziemlicher Spagat und so sind es vor allem Details wie dynamische Winkel, prominente Punkte und auffällige Akzente, die Zeichen setzen. Für sehr gute Lesbarkeit sorgen die offenen, großzügigen Formen und wiederum Details, wie beispielsweise der Haken am kleinen l.

Neville Brody, Senior Typographer Luke Prowse und das Team von Brody Associates begannen mit dem O und dem H, die beiden Buchstaben gaben ihnen das richtige Feeling für die Kurven und Ecken der gesamten Schrift.

Samsung One ist eine moderne, sympathische und funktionale Schrift. Es wird sich zeigen, ob sie genug Charakter mitbringt, um einem global agierenden Unternehmen wie Samsung ein Gesicht zu geben.

In diesem Video verrät Neville Brody ein wenig mehr zur Schrift.

 

Samsung2
Samsung3

 

 

 

 





Ein Kommentar


  1. Ralf Becker

    Der Senior Typographer heißt Luke Prowse.


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren