Global Graphics kauft URW++

Die Shoppingtour in der Typobranche geht weiter. Immerhin ist dieses Mal nicht Monotype der Käufer.



URW

URW++ gehört zu den Vorreitern im digitalen Schriftengeschäft. Vor 40 Jahren erfand das Unternehmen mit dem Ikarus System die Technologie und die Tools für die Herstellung digitaler Outline-Schriften.

Neben der eigenen Schriftbibliothek entwickelt URW++ Corporate Fonts und verfügt über jede Menge Kompetenz im Bereich Global Fonts – vor allem auch bei nicht-lateinischen Schriften.

Das britische Unternehmen Global Graphics mit Niederlassungen in Cambridge, Boston und Tokio, ist ein Entwickler von Softwareplattformen, auf denen die Geschäftspartner Lösungen für den digitalen Druck, digitale Dokumente und PDF-Anwendungen entwickeln. Zu den Kunden von Global Graphics zählen HP, Corel, Quark, Kodak und Agfa.

Der Kaufpreis beträgt rund 4,2 Millionen Euro, URW wird weiterhin als eigenständiges Unternehmen unter der Leitung von Peter Rosenfeld fungieren, jedoch als hundertprozentige Tochtergesellschaft von Global Graphics.

Peter Rosenfeld bewertet den Verkauf positiv: »Unser Geschäft ergänzt die Märkte von Global Graphics, daher passen wir sehr gut zusammen. Wir erhalten jetzt die Gelegenheit, unsere Geschäftstätigkeit über Deutschland und die USA hinaus weltweit auszudehnen und damit Grafikern und Unternehmen in noch mehr Regionen eine größere Auswahl an Schriftarten zur Verfügung zu stellen.«

Dr. Jürgen Willrodt, Mitbegründer und Head of Technology bei URW, ergänzt: »Unsere beiden Unternehmen standen in den 80er und 90er Jahren an vorderster Front der Digital-Publishing-Revolution und haben daher historisch betrachtet viel gemeinsam. Beide Unternehmen haben sich weiterentwickelt und Innovationen eingeführt, wobei großer Wert auf die Forschung und Entwicklung gelegt wurde. Ich freue mich auf eine neue Ära der Expansion durch Zusammenarbeit.«




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren