Exzellentes Logodesign aus Polen

Parallel zur diesjährigen TYPO Berlin eröffnete eine Ausstellung, die einen ebenso ungewöhnlichen wie spannenden Einblick in polnisches Grafikdesign bietet.



»From Symbol to Logo« heißt eine schöne Ausstellung, die noch bis 4. Juni in Berlin (im Kunstquartier 1 Bethanien) zu sehen ist. Kuratiert von den beiden polnischen Designern Rene Wawrzkiewicz und Patryk Hardziej, bringt sie historische Logodesigns aus Polen in einen Dialog mit zeitgenössischen Beispielen.

Die Idee zu diesem Überblick hatte Patryk Hardziej bereits während seines Designstudiums: Ein Teil der Ausstellung ist eine Rekonstruktion der 1. Polish Exhibition of Graphic Symbols von 1969, die das Schaffen polnischer Grafikdesigner in den Nachkriegsjahren zeigte. Vor zwei Jahren fand dann eine zweite Ausgabe statt, die den Zeitraum von 2000 bis 2015 abbildete. Über die Lücke dazwischen sagt Rene Wawrzkiewicz: »Diese Zeit war eine Periode des Übergangs und der Veränderungen; wir haben bewusst den Kontrast zur jüngeren Konsolidierung gewählt.«

Die unprätentiöse Gegenüberstellung funktioniert sehr gut: Die Zeichen der ersten Periode leben tatsächlich stark von ihrer symbolischen Funktion, die dann auch maßgeblich die umgebende Gestaltung prägte. Die Logos jüngerer Zeit sind hingegen häufig in komplexere Brandings oder Corporate Designs eingebettet und stehen daher nicht mehr wie zuvor für sich allein.
Da Signets heute auch meist farbiger und filigraner gearbeitet sind, haben die Macher die Reproduktionen zur besseren Vergleichbarkeit auf den Wandkacheln in Schwarzweiß gehalten (die originäre Farbigkeit findet sich zum Teil als Miniatur am Rande). Besonders interessante Gestalter oder Studios wie etwa Type2, UVWM oder Mamastudio werden auf größeren Tafeln gesondert vorgestellt.

Ein Besuch der »From Symbol to Logo«-Schau lohnt sich, um überraschende Einblicke in das Schaffen unserer Nachbarn zu bekommen – aber auch wegen des spannenden Ausstellungsorts. Das Angebot wird durch Vorträge und Diskussionsrunden ergänzt; Informationen dazu finden sich auf der »From Symbol to Logo«-Website, ein kleiner Katalog ist ebenfalls erhältlich.

In PAGE 08.2017 stellen wir übrigens die polnische Grafik- und Typedesignszene der Gegenwart und ihre faszinierendsten Akteure vor.

 

[896]

Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren