Einfallsreiches ABC

Gestapelt, gesprayt, gesamplet: Das Kollektiv Klub7 hat das ABC neu aufgelegt.



 

 

Drei Jahre haben die Berliner Künstler von Klub7 an ihrem ABC-Stopp-Motion-Film gearbeitet, haben gezeichnet, gemalt, gebastelt, Dinge auf- und wieder abgebaut, tätowiert, gezündelt, gestapelt und arrangiert.

So ist ihr ABC entstanden, mit 26 Buchstaben, in 26 verschiedenen Techniken und 26 Stimmungen – und in vier verschiedenen Städten.

Von Berlin, Hamburg und Halle-Saale bis nach New York reichten die Drehorte und der Weg ist dabei das Ziel. Nicht nur, dass ein Buchstabe fließend in den anderen übergeht, sondern, dass der Prozess, wie jeder einzelne Buchstabe entsteht, so wichtig und interessant wie das Ergebnis selbst ist.

Und das ist 9 Minuten lang, besteht aus unglaublichen 15.000 Bildern – und ist ein wirklicher Spaß!

Hier ist es:

Regie: Kid Cash; Schnitt: Editude Pictures; Music: Knowsum; Mix: Efalive von Jazoburbs; Produktion: 2010-2013. 




Das könnte Sie auch interessieren

Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *