Doctrine Italic von Virusfonts

Jonathan Barnbrooks Schriftfamilie Doctrine hat jetzt auch kursive Schnitte.



Letztes Jahr bvrachte die britische Foundry Virusfonts von Jonathan Barnbrook die Schriftfamilie Doctrine und Doctrine Stencil heraus. Wie eigentlich immer ein politisch inspirierter Font, die Verbindung aus Ideologie, Sprache und Typografie fasziniert den britischen Kult-Designer Barnbrook seit jeher. Inspiration lieferte das Logo der Nordkoreanischen Fluggesellschaft Air Koryo, zum Einsatz kam die Type erstmal auf David Bowies Album »The Next Day«.

 

Jetzt erweiterte er die Familie um kursive Schnitte. Jedem der fünf Schnitte Thin, Light, Regular, Bold und Black  ist jetzt eine echte Kursive zur Seite gestellt. 

 

Doctrine weist Merkmale von Neo-Grotesk-Schriften, aber auch humanistischer und geometrischer Typen auf. Jeder Font hat eine Menge Alternativbuchstaben für eine variable Gestaltung. Außerdem gibt es diverse Ligaturen.

 

Die komplette Familie kostet 390 Dollar und ist über Virusfonts zu beziehen.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren