DIN spricht arabisch

FF DIN, 1995 von Albert-Jan Pool entworfen, bekommt jetzt ein arabisches Pendant.



DINArabic

Yanone, mit bürgerlichem Namen Jan Gerner, lebt und arbeitet in Amman – beste Voraussetzungen für die Entwicklung einer arabischen FF DIN. Er übertrug die Formensprache der durch und durch europäischen DIN auf die arabisch schreibende Welt. FF DIN Arabic bietet sieben Strichstärken von Thin bis Black in den beiden Laufweiten Normal und Condensed.

FF DIN ist die zweite FontFont-Familie, die einen arabischen Begleiter bekommt. Insgesamt gibt es nun vier arabische FontFont-Schriftfamilien. Der erste Ausflug ins Arabische entstand aus einem typografischen Projekt der Khatt Foundation. Pascal Zoghbi, ein libanesischer Typedesigner, entwarf Sada als passendes Gegenstück zu Martin Majoors FF Seria. Das Ergebnis der Zusammenarbeit von Major und Zoghbi beeindruckte das FontFont-Typeboard so, dass dieser Entwurf zur ersten arabischen Schrift unter der FontFont-Flagge wurde. 2009 wurde sie der Serif hinzugefügt.

Als ein Jahr später FF Amman erschien, war diese Familie eine der umfangreichsten arabisch-lateinischen Schriften, die bis dahin entworfen wurden. Statt einer lateinischen Schrift ein arabisches Gegenstück hinzuzufügen, entwarf der deutsche Schriftdesigner Yanone sowohl die Serif als auch die Sans in beiden Zeichensätzen parallel. Ebenfalls zum ersten Mal erhielt eine Familie statt der üblichen Obliques echte arabische Kursiven.

Nun stellt FontFont mit FF DIN Arabic die vierte arabische Schriftfamilie vor, ebenfalls von Yanone. Auch wenn es sich streng genommen um eine Zeichensatzerweiterung für die normale und enge Laufweite handelt, gibt es die FF DIN Arabic als separate Fonts, zu beziehen über Fontshop. Wer mehr über die Entwicklung der Schriftfamilie erfahren möchte, kann hier ein Interview lesen, das FontShop-Editor David Sudweeks mit Yanone geführt hat.

 

DINArabic1

Ein arabisches Sprichwort mit englischer Übersetzung, gesetzt in FF DIN Arabic Condensed Thin, Light, Medium und Black sowie aktiviertem Stylistic Set 1 (runde Punkte).

 

 

DINArabic3

FF DIN Medium und Condensed Medium im Vergleich.

 

DINArabic2

Alle geraden Schnitte der FF DIN unterstützen jetzt arabische Sprachen.

 

 

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren