Comic Sans großer Bruder Serious Sans

Zum zwanzigsten Geburtstag der Comic Sans bringt Diederik Corvers eine etwas ernsthaftere Variante der beliebten Schrift heraus.



Zum zwanzigsten Geburtstag der Comic Sans bringt Diederik Corvers eine etwas ernsthaftere Variante der beliebten Schrift heraus.

 

 

 

 

Zur Comic Sans kann man stehen wie man will, unbestritten ist sie aber ein äußerst erfolgreicher Font, der heute seinen 20. Geburtstag feiert. Das nahm der niederländische Typedesigner Diederik Corvers zum Anlass, heute den großen Bruder zu launchen – die Serious Sans. »Sie sieht ein bisschen geschäftsmäßiger aus, so als ob jemand eine ernsthafte Schrift mit einem Filzstift geschrieben hätte,« erklärt Diederik Corvers. »Alle Winkel sind abgerundet und kein Strich ist richtig gerade.«

 

Ab heute kann man Serious Sans hier herunterladen. Es gibt zwei Versionen, eine kostenlose mit 69 Zeichen sowie eine Extended Version mit 475 Glyphen. Letztere kostet 39 Euro, hier will Diederik Corvers bald Bold und Italic nachliefern.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren