100 schwarz-weisse Plakate

»100 Schwarz-Weiss-Plakate aus der Sammlung Brumnjak«, Plakatmotive von 1940 bis heute, sind bis 20. Oktober in Luzern ausgestellt.



 

In der Kunsthalle Luzern sind ab dem kommenden Samstag, 12. Oktober, 100 Plakate zu sehen, die Plakatdesign von 1940 bis heute repräsentieren. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie sind ganz in Schwarz-Weiß gestaltet. Und sie alle stammen aus der Sammlung von Boris Brumnjak, der in Berlin das Brumnjak Büro für Gestaltung und zusammen mit Armin A. Gharib die Gallery Print betreibt.

»Nun schon seit über zehn Jahren ist meine Passion: typografisch gestaltete Schwarz-Weiß-Plakate!«, schreibt Boris Brumnjak auf der Webseite seiner Sammlung. »Gerade dieses Thema stellt – durch die markante Reduktion der Mittel – eine besonders große Herausforderung für jeden Gestalter dar.«

Diesen Monat zeigt er einen Teil seiner Sammlung erstmals in einer Ausstellung. »Mit der ersten Ausstellung in Luzern kommen endlich meine Plakate ans Licht und an die frische Luft – dahin, wo sie hingehören! Ein schöner Nebeneffekt: ich selbst bekomme zum ersten Mal einen Teil meiner Sammlung auf einen Blick zu sehen – einhundert absolute Lieblingsmotive! Die Ausstellung umfasst nur was mir gefällt. Und sonst nichts«, sagt der Sammler.

Zur Ausstellung wird es auch einen Katalog geben, der am Tag der Ausstellungseröffnung erscheint, der aber auch per E-Mail bestellt werden kann.

Auf der Webseite der Sammlung Brumnjak gibt es bereits jetzt einen Vorgeschmack auf die ausgestellten Plakate.

»100 Schwarz-Weiß-Plakate aus der Sammlung Brumnjak«, 12.–20. Oktober 2013, Eröffnung: Samstag 12. Oktober 2013 (Einführung: 14 Uhr), Kunsthalle Luzern, Schweiz

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Artikel zum Thema