Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

mehr

Typotopografie Kassel

Soeben erschien im August Dreesbach Verlag das neunte Heft der Reihe »Typotopografie«. Dieses Mal geht es um die Stadt Kassel. mehr

Serifenlose Großfamilie zum Schnäppchenpreis

Die serifenlose Typold ist eine gelungene Mischung aus Geometrie und grafischem Auge. mehr

Freefont für Feministinnen

Die brasilianische Designerin Camila Scaramella gestaltete einen Scriptfont, den sie kostenlos zur Verfügung stellt. mehr

Frankfurt auf Französisch: Typo-Identity für Frankfurter Buchmesse

Das legendäre Studio intégral ruedi baur entwickelte Identität für den Ehrengast der diesjährigen Frankfurter Buchmesse, Frankfurt, und setzt dabei ganz auf Schrift und die Sprache verschiedener Kulturen. mehr

Anzeige

Pentagram versieht Poetry Foundation mit beständig wechselndem Wort-Logo

So vielfältig wie die Poesie selbst ist das neue Corporate Design der Poetry Foundation, dessen Logo die New Yorker Designagentur Pentagram durch unendlich viele Schriften dekliniert. mehr

Fünf schöne Typewriter Fonts

Schriften im Stil alter Schreibmaschinentypen erfreuen sich großer Beliebtheit. Wir stellen Ihnen fünf frische Fonts vor. mehr

Underwares Zeitung als Monospaced

Zu der flexiblen serifenlosen Schriftfamilie Zeitung gibt es jetzt eine Monospaced-Variante. mehr

Ernest Emily Scriptfont Nicky Laatz

Ein perfektes Scriptfont-Paar

Beschwingter Brush Font trifft auf verspielte Versalschrift (und Herzen!): die neue Schriftfamilie »Ernest & Emily« von Nicky Laatz.

mehr

Anzeige

Neues Familienmitglied Publica Slab

Die Foundry FaceType aus Wien erweitert ihre Schriftfamilie Publica jetzt um eine Slab. mehr

Das Schriftlabor startet durch

Eine Schrift, die sich weigert Erdogan zu schreiben und mit der man außerdem »Schere, Stein, Papier« spielen kann: Die neuen Fonts der österreichischen Foundry Schriftlabor sind alles andere als langweilig. mehr

Polished – Typoreise Polen

Nicht erst seit der letzten ATypI-Konferenz in Warschau hat man Polen typografisch auf dem Radar. Klaus-Peter Staudinger entdeckte dort eine überaus lebendige Designszene. mehr

Art and Alphabet: Großartige Schau über Buchstaben und Schrift in der Kunst

Als Wandteppich, Video oder Klang, in Graffiti verwandelt oder getanzt: Die packende Ausstellung »Art and Alphabet« zeigt, was Schrift in der Kunst alles kann. mehr

Anzeige

Freefont Willful

Lebendig und soft ist dieser neue Scriptfont, den man sich kostenlos herunterladen kann. mehr

Zwei Neue bei Lazydogs

Gleich zwei neue Schriften erschienen jetzt bei Lazydogs, der Typefoundry von Kai Büschl und Oliver Linke. PAGE-Leser bekommen auf alle Fonts einen Rabatt von 10 Prozent. mehr

Remora Sans Typografie G-Type

Zurückhaltend bis überschwänglich

Ambitioniertes Schriftprojekt: Die neue »Remora«-Familie von G-Type umfasst 140 Fonts.

mehr

Schrift ist nicht zwingend günstiger als Bilder

Klar, man kann einen Free-Font aussuchen – von denen es ja durchaus auch welche mit Qualitätsanspruch gibt – und schnell ein typografisches Signet stricken. Viel günstiger geht es wahrscheinlich nicht. mehr

Anzeige

Emigre Textilien

Warum nicht mal den Kopf auf Puzzler betten oder sich mit Hypnopaedia abtrocknen? mehr

Corporate Font – ja oder nein?

Egal, ob Typo in einem Branding die Haupt- oder nur eine Nebenrolle spielen soll – immer steht auch die Frage im Raum: eine Schrift von der Stange nehmen oder sich eine auf den Leib schneidern lassen. Hier die Vor- und Nachteile auf einen Blick!

mehr

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«