Was sagt eigentlich die klassische Uhrenindustrie zur Apple Watch?

Innovation und Luxusprodukt oder nur Mitläufer und Zusatzteil: Statements aus der Uhrenbranche zur Apple Watch.



Klassik-Uhren-Apple-Watch-01

Smartwatch und Apple Watch sind in aller Munde. Aber was sagt eigentlich die klassische Uhrenindustrie zum Thema? Wie stehen Junghans, Stowa, Seiko, Casio, Swatch, TAG Heuer und LVMH Moët Hennessy dazu?

Unser Schwesterportal watchtime.net, das sich in erster Linie hochwertigen mechanischen Uhren widmet, hat Stimmen eingeholt:

 

Matthias Stotz, Junghans-Geschäftsführer

»Der größte Unterschied derzeit zwischen einer Smartwatch und einer klassischen Uhr ist die Generierung des Zeitsignals«

so der Geschäftsführer der bekanntesten deutschen Uhrenmarke Matthias Stotz. Mehr lesen


Frank Deckert, Seiko-Deutschlandchef

»Grundsätzlich ist das Thema Smartwatch nicht neu, viele Hersteller haben bereits solche Uhren auf den Markt gebracht. Die Auswirkungen auf die Uhrenindustrie halten sich bisher in Grenzen«

meint Deckert, Chef der japanischen Uhrenmarke Seiko. Mehr lesen


Harald Schröder, General Division Manager Marketing Casio Europe GmbH

»Klar konkurrieren wir dabei mit Apple, aber wir tätigen unsere eigenen Entwicklungen. Nun steht die Smartwatch ganz am Anfang und die vorgestellten Konzepte werden sich im täglichen Einsatz bewähren müssen«

Harald Schröder stand watchtime.net im Interview Rede und Antwort.


Nick Hayek, Swatch-Group-Chef

Hayek äußerte sich auf einer Pressekonferenz mit Witz und Ironie relativ unbeeindruckt:

»Wir leben nicht im Rythmus von Cupertino. Bei unserer Planung hat das überhaupt keine Auswirkungen«

Zum Video-Interview


Stéphane Linder, CEO von TAG Heuer

Linder sieht die Apple Watch am Handgelenk von Sportlern:

»Aus meiner Sicht ist die Apple Watch eine Uhr, die sich als professionelles Instrument für Sportler positionieren wird. Als solche kann die Smartwatch nicht als Luxusprodukt betrachtet werden«

Mehr lesen


Jörg Schauer, Stowa-Geschäftsführer

»Da die fundamentalen Innovationen aber fehlen, wird Sie ein »Zusatzteil« hauptsächlich für iPhone-Besitzer sein«

so die Einschätzung von Jörg Schauer. Interview lesen


Jean-Claude Biver, LVMH-Uhrenchef

»Die Schweizer Uhrenindustrie hat verschiedene Krisen durchgestanden und auch bewältigt. Dadurch sind wir krisenresistent geworden«

Zum Interview


 

Und wie ist Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit und nutzen Sie dafür das Kommentarsfeld unter dem Artikel.

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren