USB-Taschen Couture

 

In Mailand stellte L’ed emotion design eine Kollektion an Designer-Handtaschen mit LEDs und USB-Akkus zum Aufladen von Smartphones vor. Joanie Lemercier  von onedotzero kreierte zum Launch eine Installation mit Projection Mapping.



In Mailand stellte L’ed emotion design eine Kollektion an Designer-Handtaschen mit LEDs und USB-Akkus zum Aufladen von Smartphones vor. Joanie Lemercier  von onedotzero kreierte zum Launch eine Installation mit Projection Mapping.

Die Designer-Taschen der neuen Marke L’ed emotion design für die Saison Herbst/Winter 2014/15 sind nicht nur chic, sie helfen auch den elektronischen Accessoires für unterwegs: Die Taschen von Designerin Sara Giunti besitzen alle einen Akku mit USB-Anschluss, um Smartphones und Tablets mit Strom zu versorgen. Mit 3000 mAh Akku-Leistung sollte es dabei für ein einmaliges Aufladen des Smartphones reichen. Selbst aufgetankt wird dieser Akku dann mit jedem herkömmlichen Batterie-Aufladegerät.

Als weiteres Detail enthalten die Taschen LED-Leuchten, die der Userin oder dem User das Innere beleuchten, sobald sie die Tasche öffnet.

 

Zum Launch der Taschen-Serie kreierte die französische Designerin Joanie Lemecier von onedotzero eine Installation, die das Licht- und Schattenspiel der LEDs in der Tasche thematisierte. »Out oft the Dark« ist eine Polygon-artige dreidimensionale Kristalllandschaft, deren Konturen mit Hilfe von Projection Mapping zum Leben erwachen.

 

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren