Teye – das Telefon, das Gefühle erkennt

Die Kölner Digitalagentur denkwerk entwickelte ein Telefon, das sich nicht nur ohne Touchscreen bedienen lässt, sondern auch noch die Gefühlslage der Gesprächspartner kommuniziert.



teye_082015
@ denkwerk, Köln, www.denkwerk.com/de

Wie im Innovationslabor der Agentur aus einer Idee ein funktionierendes Telekommunikationgerät entstand und mit welchen Widrigkeiten das TEam zu kämpfen hatte, lesen sie in der PAGE 08.2015. Im Folgenden haben wir eine Liste der wichtigsten Zutaten zusammengestellt, mit der man sich das Gerät nachbauen kann.

Auf der von fwa und Awwwards jeweils als Site of the day ausgezeichneten Seite  stellt Teye sich selbst vor
http://teye.denkwerk.com/

Auf vimeo gibt es ein Video von Teye in Aktion
https://vimeo.com/111114770

Die Bauanleitung gibt es hier
http://teye.denkwerk.com/dl/Teye_Construction_Manual.pdf

Postcript-Datei mt Vektorgrafiken für den Holzkorpus
http://bit.ly/Teye_Wooden_parts

CAD-Datei mit den Daten für den Sockel
http://bit.ly/Teye_Foot

Source Code auf GitHub
http://bit.ly/17pBFv3

Bibliothek zur Unterstützung der Servo-Motoren
http://bit.ly/Teye_Motor_support

Bibliothek zur Unterstützung der Sensoren
http://bit.ly/Teye_Sensor_support

Konstruktionsform für die Acrylglas-Konstruction
http://bit.ly/Teye_Acrylglass

Das komplette  Archiv mit allen nötigen Dateien
http://bit.ly/Teye_all_zip


Mehr zum Thema »Teye« lesen Sie in PAGE 08.2015 im PAGE-Shop!




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren