Responsive Webdesign – Zeit, dass sich was bewegt

Christoph Zillgens bietet Webgestaltern einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten des »Responsive Webdesign«.



Die gängige Praxis, Webseiten in einem Bildeditor statisch zu entwerfen und das Ergebnis anschließend genauso statisch umzusetzen, kam 2007 mit dem Erscheinen des iPhones ins Straucheln. Das Auftauchen internetfähiger Mobilgeräte machte ein konzeptionelles Umdenken nötig, argumentiert Christoph Zillgens, Autor des 375 Seiten starken Buchs aus dem Hanser Verlag. Er sieht im »Responsive Webdesign« ein wichtiges Konzept um Webinhalte zukunftsfähig zu gestalten. 

Responsive heißt »reaktionsfähig« und meint, dass Webseiten so gestaltet und umgesetzt werden, dass sie sich an äußere Einflüsse wie Displaygröße und weitere Geräteeigenschaften wie z.B. Touchdisplays anpassen können. Am Beispiel einiger Dateien sowie einer begleitenden Webseite zum Buch erfährt der Leser, wie er verschiedene Designs aufbauen kann, die flexibel auf allen Displaygrößen von Desktop-Computern, Tablet-Geräten oder Smartphones einsetzbar sind. Neben grundlegenden Gestaltungselement wie Rastern und Mediaqueries geht Zillgens, der selbst Mediengestalter »mit Designer-Herz und Frontend-Kopf« ist, besonders auf Details aus den Bereichen HTML5 und CSS3 ein. Der Leser sollte daher Vorkenntnisse in CSS und HTML mitbringen und sollte zugleich keine Wundertipps bezüglich JavaScipt oder PHP erwarten.

Zillgens erklärt die Grundlagen des Responsive Webdesigns – reaktionsfähige Typo, Webfonts, flexible Bilder, mobile Navigation, Performancekiller – und taucht dann schnell in tiefer liegende Problematiken ab. Lohnt es sich immer, statt einer separaten, mobilen Website oder App eine flexible, zentrale Website aufzubauen? Wie erstellt man einen Prototypen mit HTML5-Elementen? Welche Möglichkeiten gibt es bei der Anpassung von Inhalten, um die Übersichtlichkeit auch auf mobilen Geräten zu gewährleisten? Was ist bei Seiten mit Werbeanzeigen, was bei der Bewertung der fertigen Website zu beachten?

Ein für Gestalter mit Vorkenntnissen in HTML und CSS nützliches und mit 39,90 Euro erschwingliches Buch, das besonders auf gestalterische Aspekte des Responsive Webdesign eingeht.

Christoph Zillgens: Responsive Webdesign. Reaktionsfähige Websites gestalten und umsetzen.

München (Hanser) 2012

375 Seiten

39,90 Euro

ISBN 978-3-446-43015-0

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren