Razorfish verwandelt Broschüre in ein interaktives Autocockpit

Augmented Reality trifft Print: Razorfish erweckt die Broschüre zum Leben.



Virtual Cockpit

Statt der gewohnten Instrumente ist im aktuellen Audi TT ein ein Virtual Cockpit verbaut – ein TFT-Display, das die Anzeige übernimmt. Um allen Interessenten schon mit der Verkaufsbroschüre einen möglichst realistischen Eindruck dieses Featutres zu vermitteln, haben sich die Experten für digitales Marketing von Razorfish Berlin etwas außergewöhnliches ausgedacht: Legt man sein Smartphone auf die entsprechende Seite der Broschüre, wird aus dem mobilen Device eine Mini-Version des Virtual Cockpits.

Das Geheimnis dahinter ist keine Zauberei, sondern leitfähige Farbe, mit der Interieuraufnahmen dieser interaktiven Broschüre gedruckt wurden. Damit der Nutzer mit seinem Smartphone durch die diversen Funktionen navigieren kann, ist außerdem ein Bluetooth-Chip in die Seiten eingearbeitet, der die Broschüre mit dem Smartphone synchronisiert. Außerdem kann man, schließlich handelt es sich hier um eine Verkaufsbroschüre, einen eigenen Audi TT konfigurieren und eine Probefahrt anfragen.

Für die smarte Idee erhielt Razorfish nun kürzlich einen »FWA Mobile of the Day Award».




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren