Tools & Technik

Technik beflügelt Kreation! Gemäß unserem PAGE-Motto »Design. Code. Business.« stellen wir nicht nur die Arbeiten, sondern auch die Werkzeuge der Kreativbranche vor: Tools, Apps, Programme und Methoden für die Gestaltung und Realisierung zeitgemäßer Kommunikations- und Designprojekte.

Egal ob 2D oder 3D, Photoshop oder InDesign, Processing oder Prozessfarben, CMYK oder HTML5, analog oder digital – wir spüren aktuellen Trends nach, werfen den Blick hinter die Kulissen internationaler Kreativteams und vermitteln Schritt für Schritt handwerkliches Know-how.

Wir berücksichtigen dabei Layout- und Bildbearbeitungssoftware genauso wie Frameworks und Prototyping-Tools oder Agentur- und Workflow-Management-Lösungen. Kurzum alles, was nicht nur den Kreationsprozess – vom Entwurf bis zum Launch – effektiver und produktiver macht, sondern in unseren Köpfen auch erst neue Design- und Kommunikationskonzepte zulässt. Auch wenn manch eine Technik sehr komplex sein mag, sollten wir uns mit ihr befassen und von vornherein in unsere konzeptionellen Überlegungen miteinbeziehen. Wettbewerbsfähigkeit wird zusehends eine Frage der Technik, Ideen sind nur so gut wie ihre Umsetzung.

Darum behalten wir für Sie den Markt innovativer, spannender Technologien im Blick und stellen die Updates vor, die Sie nicht verpassen sollten. Wir zeigen Tools und Techniktrends für Ihr tägliches Geschäft, aber auch Visionäres, das Ihnen zukunftsweisende und originelle Konzeption ermöglicht und Ihnen erlaubt, sich frühzeitig auf Wandel einzustellen. Und Praxis und Vision müssen hierbei keine Gegensätze sein. Wie praktisch oder visionär etwas tatsächlich ist, hängt ganz davon ab, in welcher Disziplin Sie arbeiten.

Unsere Autoren sind denn auch allesamt Spezialisten in ihren jeweiligen Teilbereichen. Sie zeigen, wie und wofür man die unterschiedlichen Tools, Techniken und Methoden im Kreationsprozess einsetzt und wie man mit ihnen knifflige Herausforderungen löst. Sie gewähren bereitwillig Einblick in ihre Arbeit, teilen ihr Wissen und profitieren wiederum selbst vom Blick in andere Gestaltungsdisziplinen. Die Technik schreitet in einem rasanten Tempo voran, die Medienvielfalt wird größer und der Kreativprozess damit immer komplexer. Kanalübergreifendes, interdisziplinäres, ganzheitliches Know-how ist gefragt.

PAGE – Design. Code. Business. Auf dass auch Sie Ihre Auftraggeber weiterhin mit hervorragenden Ideen und konsequenter Umsetzung überzeugen können!

mehr

iPod Virus: Microsoft weist Kritik ab

Einige wenige neue iPod videos (5G) wurden mit einem Virus für Windows ausgeliefert. Ein wenig lappidar entschuldigte sich Apple. Es sei ärgerlich, daß Windows nicht besser vor Viren geschützt sei. Um so ärgerlicher, daß

mehr

Partnerschaft von Quark und GLUON

Sogenannte Creative Communications on Demand sollen sich deutlich vereinfacht erstellen lassen mit den XTensions-Modulen HyperTemplate und HyperRender. Sie stammen von GLUON, mit denen Quark jetzt eine Partnerschaft eingeht. Für customized

mehr

Unterstützung für QuarkXPress Server 7

Neue und vorhandene Partner bekräftigen ihr Engagement für Creative Communications on Demand Technologie von Quark. Ein gutes Dutzend Partner des Unternehmen wollen Lösungen, die auf QuarkXPress Server basieren, in verschiedenen vertikalen

mehr

Jobs: herausragendes Jahr für Apple

"Dieses starke Quartal krönt ein herausragendes Jahr für Apple. Über 39 Millionen verkaufte iPods und 5,3 Millionen verkaufte Macs - und das im Zeitraum eines technologisch höchst anspruchsvollen Wechsels der Hardwarearchitektur, ist

mehr

Anzeige

Weihnachtsgeschäft bei Apple und anderen

Der Ausblick auf die Entwicklung der PC-Branche zum Jahresende und im wichtigen Weihnachtsgeschäft bleibt trübe. Die Experten begründen dies mit der verzögerten Auslieferung von Microsofts neuem Computer-Betriebssystem Vista. Für

mehr

Apple Q4: Das Quartal in Prozenten

Mit 1,61 Millionen Macs hat Apple in einem Quartal so viele Computer verkauft wie noch nie. Zu 58 Prozent des Quartalsumsatzes tragen die Rechner bei. Einen derart hohen Anteil hatten die Computer bei Apple noch nie.61 Prozent aller verkauften Computer

mehr

Über 4.000 Programme sind universal

Bis Jahresende 2006 sollen 80 Prozent der 500 wichtigsten Programme für den Macintosh als Universal Binary vorliegen. Universal Binaries werden für die neuen Intel-Macs benötigt. Über 4.000 Programme sind jetzt schon universal, teilt

mehr

MS Messenger für Mac 6.0

Mit vielen Features für die Private- und Business-Kommunikation steht ab sofort mit dem Messenger für Mac 6.0 die erste universelle Anwendung für Intel basierte Macs zum kostenfreien Download bereit. Die Vorgängerversion der Instant

mehr

Anzeige

Apple übernimmt Silicon Color

Für eine Kaufsumme, die nicht genannt wird, übernimmt Apple die Software-Firma Silicon Color. Man bietet mit FinalTouch eine Farbkorrektursoftware für die High-End-Filmproduktion an. Apple stärkt damit seine Position im Bereicht

mehr

Parallels Desktop for Mac finalisiert

Die Entwicklungen an Desktop for Mac von Parallels erreichen finalen Status im Release Candidate 2.2.1940.0. Die Software läuft auf Intel-Macs. Desktop for Mac läßt andere Betriebssysteme laufen. Die Virtualsierungs-Software läuft

mehr

Mädchenkram

Google legt Text und Tabellen zusammen

Google vereint Writely und Spreadsheets als "Google Docs & Spreadsheets". Textverarbeitung und Tabellenkalkulation werden web-basiert angeboten. Das Online-Textprogramm Writely wurde von Google im März 2006 hinzugekauft. Ab sofort sind diese

mehr

Anzeige

Browsermarkt: IE verliert weiter

Nach jüngsten Zahlen für die Nutzung von Browsern verliert der Internet Explorer weiter an Marktanteilen. Mit 82,1 Prozent steht MS IE auf dem tiefsten Stand seit zwei Jahren. Dies schreibt Ars Technica.Firefox legt in seiner Verbreitung weiter

mehr

Zune als Kopie von iPod+iTunes

Plays for Sure, das von Musicload und anderen Portalen eingesetzt wird, hat ausgespielt. Denn: Der Zune wird fest an die Inhalte aus seinem Internetportal gebunden. "Wir haben uns entschieden, beim Zune nur ein integriertes Angebot zu machen", teilte

mehr

Eudora wird OpenSource

Ab Frühjahr 2007 soll das E-Mail-Programm Eudora als OpenSource-Programm weiterentwickelt werden. Qualcomm und die Mozilla Foundation haben ein entsprechendes Abkommen getroffen. Demnach soll Eudora auf der Code-Basis von Thunderbird

mehr

Keyboard Shortcuts Quick Reference

Die wichtigesten Tastaturbefehle von Space bis Z dokumentiert Apple in den Apple Human Interface Guidelines. Eigentlich nur für Entwickler. Aber die Keyboard Shortcuts Quick Reference kann man sich gut ausdrucken und so vielleicht besser

mehr

Anzeige

Fitnessprogramm für Designer

Mit einem Seminarprogramm starten Unternehmensberaterin Sabine Happe und Artmanagerin Sybille Piechura in Hamburg ihr "Herbst-Fitnessprogramm für Designer und Design-Interessierte", das vom 8. November bis zum 12. Dezember läuft. Darin geht es

mehr

Ein paar Karten sind noch da…

Es sind nur noch wenige Tage bis zur Flashforum Konferenz, die am 19. und 20. November in Duesseldorf stattfindet. Inzwischen befinden sich fast alle Themen und Referenten im Netz. Es wird voraussichtlich über 30 Vorträge geben. Für

mehr