Oculus Rift-Anwendung für TUI Cruises

Mit der Cyberbrille Oculus Rift will Reiseveranstalter TUI Cruises den Verkauf von Kreuzfahrten ankurbeln.



Mit der Cyberbrille Oculus Rift will Reiseveranstalter TUI Cruises den Verkauf von Kreuzfahrten ankurbeln.

Dafür entwickelte die auf Branded Innovations spezialisierte Agentur Rocknrolladvertising mit der Spielengine Unity eine 3D-Umgebung, die potenziellen Passagieren schon vor Stapellauf des Ocean-Liners »Mein Schiff 3» im Juni einen Blick auf das Deck, in die Balkonkabine oder die mondäne Himmel-und-Meer-Suite gewährt.

»Oculus Rift hilft uns, fiktive Szenarien in realitätsnahe Erlebnisse zu verwandeln«, erklärt Agenturgründer Harry Otto. Die Datenbrille verändert die Blickrichtung im virtuellen Raum entsprechend der Kopfbewegung des Trägers, der sich per Joystick in der Cyberwelt bewegen kann. In Zukunft soll die neue Technik ganze Schiffsrundgänge ermöglichen – die Lust auf den nächsten Urlaub ist jedenfalls schon mal geweckt.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren