Neues Tool zum Erstelllen von Präsentationen: Deckset

Präsentationen zu erstellen ist nicht jedermanns Sache, vielen ist der Prozess zu aufwändig. Die leicht zu bedienende Präsentationssoftware Deckset schafft Abhilfe.



Präsentationen zu erstellen ist nicht jedermanns Sache, vielen ist der Prozess zu aufwändig. Die leicht zu bedienende Präsentationssoftware Deckset schafft Abhilfe.

Mit der neuen Präsentationsoftware Deckset lassen sich zügig ansprechende Präsentationen erstellen, im Gegensatz zu Keynote oder Powerpoint ohne großen Aufwand. Deckset bietet dem Nutzer sieben Vorlagen, von verspielt bis nüchtern-seriös, passend für diverse Anlässe, ob Business Meeting oder Tech-Konferenz.

In diese Vorlagen lassen sich Text, Bilder und Videos integrieren, entweder vom eigenen Desktop oder direkt aus dem Web. Bilder kann man unter anderem in der Größe anpassen und mit Effekten versehen. Den Text verfasst man im Texteditor seiner Wahl,  damit Deckset ihn für die Präsentation visuell umsetzen kann, muss man Markdown-Formatierungen verwenden. 

Des weiteren versorgt Deckset den Sprecher im Präsentationsmodus mit seinen Notizen für den Vortrag und zeigt in einem separaten Fenster das jeweils folgende Bild. Sollte man während des Vortrags weiteren Text hinzufügen oder Text verändern, bietet Deckset auch einen Preview-Modus für diese Modifikationen.

Deckset läuft auf allen Rechnern mit Mac OS X 10.9 und höher. Konzipiert und umgesetzt haben es Unsigned Integer, eine junge Agentur aus Berlin-Kreuzberg. Deckset ist seit dieser Woche für 17,99 Euro erhältlich





2 Kommentare


  1. Florian Lapiz

    Das klingt doch nach einem spannenden Tool. Werde es mir mal ansehen.


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren