Matchstick: SmartTV-Stick mit Firefox OS

Kickstarter Projekt will Googles Chromecast übertrumpfen



Wo Googles Streaming-Stick Chromecast viele User enttäuscht hat, wollen die Entwickler des Matchsticks es besser machen: Deutlich mehr Formate und Dienste soll er auf den großen Bildschirm bringen, Daten von Computern, iOS– wie Android-Geräten übertragen, ebenso Websites, die sich mit Firefox oder Chrome ansteuern lassen. Das Kickstarter-Projekt setzt auf das freie Betriebssystem Firefox OS, ein offenes SDK und Open Hardware.

Einen Vertauenvorschuss hat das Team bereits bekommen: Innerhalb eines Tages hat das Projekt auf Kickstarter sein Crowdfunding-Ziel von 100.000 US-Dollar erreicht, bereits im November sollen die ersten Exemplare ausgeliefert werden, für 25 US-Dollar wird der Stick voraussichtlich ab Februar im Handel sein. 250 Entwicklern sollen vorher Prototypen zum Erstellen erster Anwendungen zur Verfügung gestellt werden.

Der Matchstick  ist mit einem Cortex-A9-Prozessor, 1 GByte RAM, 4 GByte Speicher und  2,4-GHz-WLAN ausgestattet und untestützt Auflöseungen von 720p und 1080p über HDMI 1.4. Bis zum Release des Sticks sollen zumindest in den USA auch Streaming-Apps wie Netflix, HBO Go und Pandora verfügbar sein.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren