Layertennis: Rundlauf für Webdesigner

Letzten Freitag kam es zu einem besonderen globalen Schlagabtausch der internationalen Webdesigner: Layertennis.



Den Anfang beim digitalen Rundlauf machte Kate Bingaman-Burt aus Portland…

 

Letzten Freitag kam es zu einem besonderen globalen Schlagabtausch der internationalen Webdesigner: Layertennis. Vergleichbar eines Rundlaufs beim Tischtennis bekamen zehn Webdesigner in zehn Städten jeweils für 15 Minuten den Spielball – respektive eine einzige Photoshop-Datei – weitergereicht. Den Anfang für die Photoshop-Collage machte Kate Bingaman-Burt in Portland, dann wurde die Datei digital unter anderem nach New York, Buenos Aires, Paris, Kopenhagen und London weitergereicht, den Abschluss bildete Oliver Reichenstein von Information Architects in Tokio. Per Livestream moderiert wurde die global verteilte Show von einem Urgestein der Webstandards, dem Webdesignblogger Jeffrey Zeldman. Veranstaltet wurde der Schlagabtausch online von der Chicagoer Werbeagentur Cloudal Partners; gesponsert wurde der Rundlauf von Adobe Creative Suite 5, die damit einen gelungen Marketingeinstand seit ihrem offiziellen Launch vorletzte Woche am 12. April hinlegen.

Mehr Info und eine komplette Liste der beteiligten Designer findet sich hier.

… später bearbeitete Juan Pablo Cambariere aus Buenos Aires die mittlerweile gewandelte Datei…

… bis am Ende Oliver Reichenstein aus Tokyo das Ruder übernahm.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren