Laser Cutter im Maker-Style: Mr Beam

Mit seinem Open Source-Projekt  räumt ein Münchener Designer-Trio auf Kickstarter ab.



Mit seinem Open Source-Projekt  räumt ein Münchener Designertrio auf Kickstarter ab.

 

Ein DIY-Laser-Cutter und -Graviergerät für Holz, Leder oder auch Schokolade – 
damit hat ein Münchner Entwickler- und 
Designerteam offenbar den richtigen Riecher gehabt: Nach 48 Stunden und 34 Minuten war das Finanzierungsziel der Kickstarter-Kampagne, 45 000 Dollar, bereits erreicht.

 

Zum Selbstbau-Kit des Start-ups Mr Beam Lasers gehören 
ein Raspberry-Pi-Rechner, ein Arduino-Uno-Board und Open-Source-Software zur Steuerung. Viele der Komponenenten sind im 3D-Druckverfahren hergestellt. Mr Beam ist in verschiedenen Versionen ab 550 Dollar erhältlich.

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren