Kraftwerk mit 3-D-Show auf Tour

Seit Januar touren Kraftwerk mit einer neuen interaktiven Bühnenshow in 3D.



0
0
1
204
1169
StylePark
9
2
1371
14.0

Normal
0

false
false
false

EN-US
JA
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Table Normal“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:12.0pt;
font-family:Cambria;
mso-ascii-font-family:Cambria;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Cambria;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;
mso-fareast-language:DE;}

 

(alle Bilder: © Kraftwerk)

 

Seit Januar touren Kraftwerk mit einer neuen interaktiven Bühnenshow in 3D.

 

Die legendären Musikpioniere von Kraftwerk gibt es immer noch – derzeit touren sie mit einer interaktiven, audiovisuellen 3-D-Show, die auf riesigen LED-Wänden abgespielt wird. Es besteht aus einem Zusammenspiel von Animationen und Grafiken in stereoskopischem 3D mit Kraftwerks Live-Sound, für das die Konzertbesucher polarisierte Brillen tragen müssen.

Umgesetzt wurde die 3-D-Show mit der Software Watchout der Firma Dataton. Das Programm koordiniert die 3-D-Projektion auf drei große LED-Wände hinter und neben den Musikern. Der Hauptscreen richtet sich nach dem Timecode der Synthesizer aus. Gesteuert wird über MIDI Befehle ebenfalls von den Synthesizern, damit so ein interaktives Live-Visual entstehen kann. Mit Hilfe von Watchout können 3-D-Objekte, Bilder oder Videos auf dem LED-Screen in Echtzeit bewegt werden. Dies geschieht durch die Instrumente, aber genauso durch Sensoren oder mobile Geräte.

Die zweite Station von Kraftwerks Tour 2013 ist nach Düsseldorf die Londoner Turbine Hall vom 6. bis 9. Februar. Zu den weiteren Stationen zählt unter anderem das Sonar Festival in Barcelona.




Das könnte Sie auch interessieren

Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *