Sponsored Content

Creative days im Replay: Wie Creative Cloud Agenturen überzeugt

So waren die creative days auf der Adobe Create Now World Tour 2014: Von CC-Apps über Photoshop-Tricks, dem Design der Zukunft bis hin zum Praxisbericht »Wie die Creative Cloud tpyische Agentur-Probleme löst«. Jetzt alles in den Aufzeichnungen!



Die Adobe Create Now World Tour 2013 – creative days im Herbst konnten wieder mit hochkarätigen Speakern und spannenden Publishing-Trends aufwarten. Alle Sessions gibt es jetzt noch einmal als Aufzeichnung, zum nachholen oder noch mal genießen: Die neuen Creative Cloud-Apps und –Dienste, von Design bis Videoproduktion, zeigen die Adobe-Evangelisten Rufus Deuchler, Jason Levine und Michael Chaize live in Aktion. Der Fotokünstler Matthias Schwaighofer macht seine Photoshop-Trickkiste für neue Bildlooks auf. Publishing von Tablet bis eBook und neue Creative Cloud-Tools rund um Responsive Webdesign, HTML 5 und mobile Apps rundeten das Programm mit Highlights für jeden Kreativen ab. Wie das Design von heute und der Zukunft aussieht orakelt der bekannte Medienforscher Roger Spindler.

Die Vorteile der Creative Cloud, egal ob für Freelancer, kleine, mittlere oder große Agenturen erklärt Martin Wider, der mit 15 Jahren Erfahrung Agenturen aus dem Blickwinkel der Kreativen und der Geschäftsführung kennt. Wer selbst noch am Abo-Modell zweifelt, Mitarbeiter oder den Agenturchef vom Umstieg überzeugen möchte, bekommt hier starke Argumente, was der Umstieg in der Praxis bewirken kann. Laut den Erfahrungen von Martin Wider gehören mit der Creative Cloud viele Probleme aus dem Agenturalltag der Vergangenheit an:

  • Mit topaktueller Software für jede Art von Projekt können Kreative termingerecht und frustfrei ihre Ideen umsetzen, statt sich mit veralteten Arbeitsplätzen herumärgern zu müssen.
  • Die Zusammenarbeit mit Kunden und anderen Kreativen klappt plötzlich reibungslos – ohne Transfer-Server. Kunden brauchen nur noch den Webbrowser um den letzten Stand zu korrigieren.
  • Das Abo-Modell sorgt für standardisierte, immer aktuelle Software. Der Stress mit Dateiformaten wird komplett eliminiert.
  • Die Creative Cloud bietet Planbarkeit, dank monatlich vorhersehbarer IT-Kosten. Agenturen bleiben liquide, auch im unsicheren Projektgeschäft und bei langen Zahlungsverzögerungen.

Dieser und alle anderen spannenden Vorträge von den Adobe creative days in voller Länge unter: http://www.adobe.com/de/event/creativedays.html#cta




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *