Cast for Audio: Googles neue Streaming-Schnittstelle

Mit Cast for Audio hat Google eine neue Audio-Streaming-Schnittstelle vorgestellt, die Signale direkt aus der Cloud sendet.



content_size_cast-for-audio

Unter anderem haben YouTube, Play Music, Pandora, Rdio und TuneIn die Schnittstelle bereits integriert. In jeder dieser Apps startet man, beispielsweise vom Smartphone aus, per Button den Stream an einen Cast-for-Audio-fähigen Lautsprecher, der sich allerdings im selben WLAN befinden muss.

Googles Schnittstelle hat gegenüber Bluetooth einen entscheidenden Vorteil: Während sich für die Bluetooth-Übertragung das sendende Gerät in unmittelbarer Nähe des Empfängers befinden muss, lässt Cast for Audio direkt aus der Cloud streamen. Einmal verbunden, werden die Signale auch dann weiter gesendet, wenn man sich mit seinem Smartphone von den Lautsprechern entfernt.

Als Hardware-Kooperatioinspartner hat Google bereits einige namhafte Unternehmen gewinnen können: Cast for Audio soll in kommenden Lautsprecher-Generationen von Denon, Sony und LG integriert sein.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren