Bildtrend: Pixel Sorting

Die aktuellste Spielart der Glitch-Ästhetik



TE_150526_Pixelsorting01
© Sabato Visconti, aus der Serie »Images Adrift«

In PAGE 07.15 stellt Verena Dauerer die aktuellste Spielart der Glitch-Ästhetik vor: das Pixel Sorting. Die dafür typischen visuellen Effekte entstehen dadurch, dass die Pixel einer Bilddatei digital manipuliert und neu angeordnet werden. Hier die Links zu den gefeatureten Medienkünstlern und den Tools, mit denen sie arbeiten.

Digital Artists

Troxum
http://troxum.com
Musikclip »Lucky Sun« von Troxum
https://www.youtube.com/watch?v=iYKE9LrcBfQ

Sabato Visconti
http://www.sabatobox.com

Alessandro Canova
www.pachinkostudio.com

Kim Asendorf
http://kimasendorf.com

 

Pixel-Sorting-Tools

ASDFPixelSort
http://kimasendorf.com/data/ASDFPixelSort.zip
Dieses Programm hat der Berliner Digitalkünstler Kim Asendorf in Processing erstellt

Pixel-Drifter
http://pixeldrifter.tumblr.com
Java-Tool von Dmitriy Krotevich

@pixelsorter https://twitter.com/pixelsorter
Seinen Twitter-Bot hat Way Spurr-Chen mit Ruby entwickelt. Mehr zu dem Projekt unter http://wayspurrchen.com/pixelsorter
https://github.com/EVA-01/pxlsrt
https://github.com/mispy/twitter_ebooks

Tools für die generative Gestaltung wie Processing, vvvv oder openFrameworks finden Sie unter www.page-online.de/generativegestaltung

Mehr zum Thema »Pixel Sorting« erfahren Sie in PAGE 07.2015 im PAGE Shop!




PAGE_072015_website

Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren