Augmented Reality Game zur WM

Zur Fußball-Weltmeisterschaft verknüpft Fastfood-Weltmeister McDonald’s sein Packaging Design mit einem Trickshot-Spiel.



Zur Fußball-Weltmeisterschaft verknüpft Fastfood-Weltmeister McDonald’s sein Packaging Design mit einem Trickshot-Spiel.

DDB Chicago hat im Auftrag von McDonald’s das Verpackungsdesign für die Pommes Frites-Boxen gestaltet, besser gesagt gestalten lassen. Auf den Frittentüten prangen nun Kunstwerke von 12 Künstlern, die das Thema Fussball-WM visuell umgesetzt haben. Die Designs stammen von Künstlern wie Roman Klonek (Deutschland), Ben Mosley (England), Eduardo Kobra (Brasilien) oder Tes One (USA).
 
Aber das ist noch nicht alles: DDB hat um das Design in ein interaktives Spiel entwickelt. Unter dem Namen McDonald’s GOL! hat die Agentur in Zusammenarbeit mit den Augmented-Reality-Spezialisten von Trigger aus Los Angeles eine AR-App entwickelt, und die funktioniert folgendermaßen: Der User scannt mit der App „Gol“ (für iOS und Android erhältlich) seine Pommes-Packung und startet so ein Trickshot-Spiel auf einem virtuellen Fußballfeld, das je nach Packungsdesign variert. Der Clou: Auch reale Gegenstände werden in das Spiel integriert, besispielsweise der Getränkebecher auf dem Tisch vor dem Spieler.

Die Kampagne läuft über den gesamten Turnierzeitraum und ist in knapp 120 Ländern aktiv.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren