AR-Brille sorgt für smarten Durchblick

Das neue Modell von Epson soll für Showrooms ebenso wie für Outdoor-Anwendungen geeignet sein.



Google hat seine einst gehypte Datenbrille Google Glass längst aus dem Handel zurückgezogen, aber andere Herstellerversuchen sich weiterhin an ähnlichen Projekten. So wird unter anderem kolportiert, dass beispielsweise auch Apple an einer Variante arbeite. Epson ist mit seiner Version namens Moverio seit fünf Jahren am Markt und hat jetzt ein neues Modell vorgestellt.

Die Moverio BT-350 ist jetzt mit einem Si-OLED-Display mit 720p Auflösung, einem auch für Brillenträger op­timierten Bügel und zahlreichen Sensoren ausgestat­tet: Neben einer 5-Megapixel-Stereokamera verfügt sie über GPS, Kompass, Beschleunigungssensor, Gy­roskop und ein Mikrofon.

Die Brille eignet sich vor al­lem für den Einsatz in Museen oder Showrooms, mit ihrer im Vergleich zum Vorgänger deutlich verbes­ser­ten Helligkeit, aber auch für Outdoor-Anwendun­gen, zum Beispiel für Quadrocopterpiloten.

Die Mo­verio BT-350 soll ab April zum Preis von etwa 1500 Euro er­hältlich sein.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren