Adobe MAX: Umfassende Updates für Creative Cloud und Mobile Apps

Auf der Adobe Max hat Adobe gestern Abend umfangreiche Aktualisierungen vorgestellt. Dazu zählen Updates aller 13 Creative Cloud-Programme, der App-Familie sowie wie das neue »Creative Profile».



Auf der Adobe Max hat Adobe gestern Abend umfangreiche Aktualisierungen vorgestellt. Dazu zählen Updates aller 13 Creative Cloud-Programme, der App-Familie sowie wie das neue »Creative Profile».

Als  Kernstück der Veröffentlichung bezeichnet Adobe im Rahmen der Adobe MAX das brandneue Creative Profile, das die CC Desktop-Programme und die neun mobilen Apps zusammenführt indem es Photoshop, Lightroom, Illustrator und Premiere auf die mobilen Geräte bringt. Um allen Nutzern professionelles Arbeiten mit den mobilen Apps zu ermöglichen, hat Adobe sein mobiles Software-Sortiment ergänzt und erneuert und fehlende iPhone-Versionen ergänzt. Mit diesem Update sollen alle Assets auf allen Geräten zur Hand sein und bearbeitet werden können.

Mit dem neuen Photoshop Sketch und Photoshop Mix kann man nun Bilder auf mobilen Geräten erstellen, bearbeiten und nahtlos mit den Desktop Versionen Photoshop und Illustrator austauschen, über Lightroom Mobile kann man nun auch GPS-Daten integrieren.

 
Mit  Illustrator Draw und Illustrator Line sollen auch Vektorgrafiken problemlos am mobilen Gerät bearbeitet werden können. Das neue Premiere Clip ermöglicht einfache Videobearbeitung am Smartphone oder Tablet. Auch hier können die Desktop-Geschwister alle Projekte der Apps übernehmen. Darüber hinaus bietet Adobe mit „Brush„, „Shape“ und „Color“ weitere Apps an.

Viele Adobe-Desktop-Programme haben ein verbessertes Touch-Interface spendiert bekommen, das auch auf Windows-8-Geräten eine bequeme Bedienung mit dem Finger oder einem Stift erlauben soll und mit dem Creative SDK 1.0 bietet Adobe Entwicklern die Möglichkeit, über eine Schnittstelle auf die Adobe-Technik zuzugreifen und Adobe-Features in eigene Apps zu integrieren, um beispielsweise auch in Drittanwendungen eigene Pinsel zu kreieren.

Die Apps sind derzeit nur für iOS erhältlich und können ab sofort im App-Store heruntergeladen werden. Für Android Versionen gibt es bisher keinen Veröffentlichungstermin




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren