Achtung, dieses Poster hört mit!

BBDO setzt bei dieser Kampagne auf eine Printinnovation, die auf akustische Signale reagiert.



Soundlounge_2

Zum Start der Veranstaltungsreihe »Soundlounge« in Düsseldorf setzt die Werbe- und Marketingagentur BBDO ein Printposter ein, das auf akustische Signale reagiert.

Wie viele Informationen aufleuchten, hängt von den Umgebungsgeräuschen ab. Ist es ruhig, bleibt das Plakat weiß, wird es lauter, leuchten erst einzelne Icons, dann erscheinen nach und nach weitere Inhalte, bis das Plakat komplett leuchtet.

Soundlounge_Keyvisual_1_master-rev-2(1)

Damit das funktioniert, sind hinter der Papierfront ein Mikrofon und ein Mikrochip angebracht, für die Darstellung  kommt ein mikroskopisches Rückprojektionsverfahren zum Einsatz.

Entwickelt wurde das Soundposter von den BBDO-Agenturen CraftWork, Proximity Worldwide und BBDO Düsseldorf, gemeinsam mit den IT-Experten von IOX LAB.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren