8. Greenpeace-Ranking mit Klimawandel

Greenpeace hat zum achten Mal seinen vierteljährlichen "Leitfaden zur grünen Elektronik" veröffentlicht, in dem die Umweltorganisation bewertet, wie umweltverträglich Elektronikunternehmen wirklich sind. Nintendo bleibt auch diesmal



Schlusslicht unter 18 Herstellern, konnte aber immerhin seine Punktezahl verbessern. Dabei sind die Bewertungen der meisten Unternehmen gegenüber der vorigen Version des Berichts deutlich gefallen. Das kommt, weil mögliche Effekte auf den Klimawandel eingerechnet werden. Ein Faktor ist dabei der Ausstoß von Treibhausgasen im Produktionsprozess, der beispielsweise durch die Nutzung erneuerbarer Energien reduziert werden kann.

Spitzenreiter des Rankings sind diesmal Sony Ericsson und Sony mit jeweils 5,1 Punkten. Apple kommt auf den elften Platz von 18 mit 4,1 Punkten. Apple hat mehr Produkte ohne schlimme giftige Chemikalien. Doch für den Bereich Energie gibt es wenige Punkte, auch wenn viele Produkte mit einer guten Energie-Effizienz aufwarten können. Allerdings nicht bei ihrer Herstellung.
Das Ranking steht bei Greenpeace im Netz.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren