3D-Trabi-Fahrt durch Marzahn

Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut und das DDR Museum in Berlin haben einen 3D-Fahrsimulator für Trabis entwickelt.



© ravir Film

Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut und das DDR Museum in Berlin haben einen 3D-Fahrsimulator für Trabis entwickelt.

 

Liebhaber des Trabi werden sich freuen: Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut hat zusammen mit dem DDR Museum, beide in Berlin, einen 3D-Trabi-Fahrsimulator entwickelt, der nun im DDR Museum zur Verfügung steht: Mit dem können ostalgiefreudige Fahrer mit einem Trabi durch die Plattenbausiedlungen in Berlin-Marzahn kurven, um einen Eindruck vom Alltag in der DDR zu bekommen. Bei der interaktiven Anwendung sitzt der Fahrer tatsächlich in einem Trabbi, ein Beamer projiziert von Vorne vollflächig auf die Scheibe. Originale Tonaufnahmen des Zweitakters verstärken die Simulation in 3D.

 

Die Marzahner Plattensiedlung-Simulation wurde mit der Unreal-Game-Engine von den Entwicklern von ravir film GbR entwickelt. Sylvain Renault, Research Associate am Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut erklärt: »Wir haben Sensoren am Lenkrad und den Fußpedalen im Motorraum installiert, die die Bewegung aufnehmen, wenn der Besucher steuert oder mit dem Fuß die Pedale drückt. Die gemessene Signale werden über eine USB-Leitung an dem PC weitergegeben. Diese digitale Werte werden benutzt, um das virtuelle Fahrzeug in der Simulationswelt zu steuern.« 

 

 

© ravir Film

 

© DDR Museum, Berlin 2013




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren