3D-Drucker von RepRap mit neuem Format und WLAN

Das neueste Produkt des 3D-Druck-Spezialisten glänzt mit einigen Verbesserungen.



RepRap x350

Der 3D-Drucker-Spezialist German RepRap hat auf einer Konferenz im kalifornischen Long Beach mit dem X350 ein neues Druckermodell vorgestellt. Das Druckbett des RepRap X350 ist im Längsformat gehalten. Damit erlaube es eine bessere Ausnutzung der Druckfläche, da die meisten Druckobjekte nicht quadratisch seien. Das beheizte Druckbett misst 35 Zentimeter in der Breite und 20 Zentimeter in der Tiefe, die Druckhöhe beträgt 21 Zentimeter.

Der Drucker ist zudem mit einer integrierten Web-Schnittstelle ausgestattet, die es ermöglicht den Drucker ins WLAN oder LAN einzubinden und über eine Browser-Oberfläche zu bedienen.

Der X350 wird standardmäßig mit der All-in-One-Software Simplify3D und voreingestellten Druckprofilen sowie einem 3-Punkt-Druckbett für werkzeuglose Nivellierung ausgeliefert. Das Gerät wird in Deutschland gefertigt und besteht aus einer Metallkonstruktion, die auch den Ansprüchen industrieller Anwender genügen soll.

Der X350 3D-Drucker ist über German RepRap und seine autorisierten Vertriebspartner erhältlich, für Bestellungen bis zum 30. Juni 2015 gilt ein Einführungspreis von 2.499 Euro.





3 Kommentare


  1. Sebastian Graf

    Hallo Frau Schuhr,
    unsere Firma war der erste Distributor in Deutschland für den German RepRap X400 und verteibt nun auch den X350. Nähere Infos hier: http://www.mbcad.de/3d-drucker-x350/.

    Beste Grüße,
    Sebastian Graf (Technik)


  2. Arne Schätzle

    Liebe Frau Schuhr,
    über den Link im Artikel gelangen Sie zur Seite des Herstellers, auf der Sie eine Liste der Vertriebspartner in Deutschland finden.

    Viele Grüße,
    Arne Schätzle


  3. Lisa Schuhr

    Wer ist den z.B. Vertriebspartner?

    MfG, Lisa S.


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren